Suizidrate nach Ländern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Suizide pro 100.000 Einwohner (2002)[1]
  •  < 3
  • 3–6
  • 6–9
  •  9–12
  • 12–15
  • 15–18
  • 18–21
  • 21–24
  • 24–27
  • 27–30
  • 30–33
  •  > 33
  • Die folgende Statistik der Suizidrate nach Ländern beruht auf Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO), welche ihrerseits auf die von den jeweiligen Staaten zur Verfügung gestellten Daten der offiziell verzeichneten Suizide zurückgehen. Die Korrektheit der Suizidrate ist somit abhängig von der Genauigkeit, mit der die Suizide erfasst werden – was von Bewusstseinsbildung, technischen Mitteln, Organisation und Umsetzungswillen abhängig ist. Grönland hat die höchste Suizidrate der Welt, wird aber nicht von der Weltgesundheitsorganisation erfasst.

    Die Rate der Selbsttötungen ist ein OECD-Indikator für den Gesundheitsstatus.[2]

    Berechnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Von vielen Ländern werden Suizidraten für Frauen, Männer und die Gesamtbevölkerung erfasst und publiziert. Die Suizidraten von Frauen und Männern werden nach der jeweiligen männlichen bzw. weiblichen Gesamtbevölkerung berechnet (z. B. Gesamtzahl der Suizide bei Frauen durch die Gesamtzahl der Frauen des Landes). Statistisch ist die Suizidrate bei Männern deutlich höher als bei Frauen, China stellt hierbei eine Ausnahme dar.[3]

    Limitationen bei der Bestimmung und Vergleichbarkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Suizidrate lässt sich nur annähernd bestimmen und der Vergleich zwischen verschiedenen Ländern ist schwierig. Die Bestimmungen für die Klassifizierung eines Todes als Suizid variieren von Land zu Land.[4] Es gibt keine einheitliche Norm.[4] Kulturelle und soziale Aspekte spielen dabei eine Rolle.[4] In einigen Ländern könnte „Selbstmord“ stigmatisiert und als gesellschaftliches Problem nicht anerkannt sein.[5] Dann würden Suizide nicht als solche klassifiziert und untererfasst werden.[5][6]

    Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Suizidrate je 100.000 Einwohner nach WHO im Jahr 2019
    Nr. Staat Fälle je 100.000 Einw.[7]
    1. Lesotho Lesotho 72,4
    2. Guyana Guyana 40,3
    3. Eswatini Eswatini 29,4
    4. Korea Sud Südkorea 28,6
    5. Kiribati Kiribati 28,3
    6. Mikronesien Foderierte Staaten Mikronesien 28,2
    7. Litauen Litauen 26,1
    8. Suriname Suriname 25,4
    9. Russland Russland 25,1
    10. Sudafrika Südafrika 23,5
    11. Ukraine Ukraine 21,6
    12. Belarus Belarus 21,2
    13. Uruguay Uruguay 21,2
    14. Montenegro Montenegro 21,0
    15. Lettland Lettland 20,1
    16. Slowenien Slowenien 19,8
    17. Belgien Belgien 18,3
    18. Vanuatu Vanuatu 18,0
    19. Mongolei Mongolei 17,9
    20. Kasachstan Kasachstan 17,6
    21. Ungarn Ungarn 16,6
    22. Kroatien Kroatien 16,4
    23. Botswana Botswana 16,1
    24. Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 16,1
    25. Finnland Finnland 15,3
    26. Japan Japan 15,3
    27. Estland Estland 14,9
    28. Schweden Schweden 14,7
    29. Salomonen Salomonen 14,7
    30. Osterreich Österreich 14,6
    31. Kuba Kuba 14,5
    32. Schweiz Schweiz 14,5
    33. Simbabwe Simbabwe 14,1
    34. Sri Lanka Sri Lanka 14,0
    35. Frankreich Frankreich 13,8
    36. Mosambik Mosambik 13,6
    37. Kap Verde Kap Verde 12,9
    38. Indien Indien 12,7
    39. Samoa Samoa 12,6
    40. Australien Australien 12,5
    41. Zentralafrikanische Republik Zentralafrikanische Republik 12,3
    42. Deutschland Deutschland 12,3
    43. Tschechien Tschechien 12,2
    44. Slowakei Slowakei 12,1
    45. Island Island 11,9
    46. Kanada Kanada 11,8
    47. Niederlande Niederlande 11,8
    48. Norwegen Norwegen 11,8
    49. Portugal Portugal 11,5
    50. Serbien Serbien 11,4
    51. Luxemburg Luxemburg 11,3
    52. Polen Polen 11,3
    53. Singapur Singapur 11,2
    54. Neuseeland Neuseeland 11,0
    55. Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 10,9
    56. Eritrea Eritrea 10,9
    57. Danemark Dänemark 10,7
    58. Bulgarien Bulgarien 9,7
    59. Rumänien Rumänien 9,7
    60. Namibia Namibia 9,7
    61. Dschibuti Dschibuti 9,6
    62. Haiti Haiti 9,6
    63. Irland Irland 9,6
    64. Nordmazedonien Nordmazedonien 9,4
    65. Moldau Republik Moldau 9,4
    66. Mauritius Mauritius 9,5
    67. Korea Nord Nordkorea 9,4
    68. Georgien Georgien 9,2
    69. Fidschi Fidschi 9,0
    70. Chile Chile 9,0
    71. Nepal Nepal 9,0
    72. Elfenbeinküste Elfenbeinküste 8,9
    73. Bahrain Bahrain 8,9
    74. Pakistan Pakistan 8,9
    75. Thailand Thailand 8,8
    76. Togo Togo 8,8
    77. Trinidad und Tobago Trinidad und Tobago 8,7
    78. Gabun Gabun 8,4
    79. Argentinien Argentinien 8,4
    80. China Volksrepublik Volksrepublik China 8,1
    81. Seychellen Seychellen 8,1
    82. Costa Rica Costa Rica 8,1
    83. Usbekistan Usbekistan 8,0
    84. Somalia Somalia 7,9
    85. Äquatorialguinea Äquatorialguinea 7,9
    86. Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 7,9
    87. Saint Lucia St. Lucia 7,9
    88. Benin Benin 7,8
    89. Spanien Spanien 7,7
    90. Ecuador Ecuador 7,6
    91. Burkina Faso Burkina Faso 7,5
    92. Vietnam Vietnam 7,5
    93. Kirgisistan Kirgisistan 7,4
    94. Sambia Sambia 7,3
    95. Marokko Marokko 7,2
    96. Belize Belize 7,1
    97. Guinea-a Guinea 7,0
    98. Guinea-Bissau Guinea-Bissau 7,0
    99. Brasilien Brasilien 6,9
    100. Italien Italien 6,7
    101. Kongo Demokratische Republik Demokratische Republik Kongo 6,7
    102. Sierra Leone Sierra Leone 6,7
    103. Ghana Ghana 6,6
    104. Kongo Republik Republik Kongo 6,5
    105. Tschad Tschad 6,4
    106. Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 6,4
    107. Burundi Burundi 6,2
    108. Bolivien Bolivien 6,2
    109. Angola Angola 6,1
    110. El Salvador El Salvador 6,1
    111. Malta Malta 6,1
    112. Kenia Kenia 6,1
    113. Paraguay Paraguay 6,0
    114. Senegal Senegal 6,0
    115. Saudi-Arabien Saudi-Arabien 6,0
    116. Guatemala Guatemala 5,9
    117. Katar Katar 5,8
    118. Jemen Jemen 5,8
    119. Malaysia Malaysia 5,7
    120. Turkmenistan Turkmenistan 5,7
    121. Ruanda Ruanda 5,6
    122. Madagaskar Madagaskar 5,5
    123. Athiopien Äthiopien 5,4
    124. Komoren Komoren 5,4
    125. Laos Laos 5,4
    126. Israel Israel 5,3
    127. Malawi Malawi 5,4
    128. Mexiko Mexiko 5,3
    129. Niger Niger 5,3
    130. Iran Iran 5,2
    131. Griechenland Griechenland 5,1
    132. Dominikanische Republik Dominikanische Republik 4,9
    133. Oman Oman 4,9
    134. Kambodscha Kambodscha 4,9
    135. Gambia Gambia 4,8
    136. Bhutan Bhutan 4,6
    137. Uganda Uganda 4,6
    138. Liberia Liberia 4,5
    139. Libyen Libyen 4,5
    140. Nicaragua Nicaragua 4,4
    141. Tadschikistan Tadschikistan 4,3
    142. Tansania Tansania 4,3
    143. Albanien Albanien 4,3
    144. Afghanistan Afghanistan 4,1
    145. Aserbaidschan Aserbaidschan 4,1
    146. Mali Mali 4,1
    147. Kolumbien Kolumbien 3,9
    148. Sudsudan Südsudan 3,9
    149. Sudan Sudan 3,8
    150. Tonga Tonga 3,8
    151. Bangladesch Bangladesch 3,7
    152. Osttimor Osttimor 3,7
    153. Zypern Republik Zypern 3,6
    154. Irak Irak 3,6
    155. Nigeria Nigeria 3,5
    156. Bahamas Bahamas 3,5
    157. Armenien Armenien 3,3
    158. Tunesien Tunesien 3,3
    159. Mauretanien Mauretanien 3,1
    160. Agypten Ägypten 3,0
    161. Papua-Neuguinea Papua-Neuguinea 3,0
    162. Myanmar Myanmar 2,9
    163. Panama Panama 2,9
    164. Kuwait Kuwait 2,9
    165. Libanon Libanon 2,8
    166. Peru Peru 2,8
    167. Brunei Brunei 2,7
    168. Malediven Malediven 2,7
    169. Algerien Algerien 2,5
    170. Indonesien Indonesien 2,4
    171. Turkei Türkei 2,4
    172. Jamaika Jamaika 2,4
    173. Philippinen Philippinen 2,2
    174. Honduras Honduras 2,1
    175. Venezuela Venezuela 2,1
    176. Syrien Syrien 2,0
    177. Jordanien Jordanien 1,6
    178. Sao Tome und Principe São Tomé und Príncipe 1,5
    179. Saint Vincent Grenadinen St. Vincent und die Grenadinen 1,0
    180. Grenada Grenada 0,7
    181. Barbados Barbados 0,6
    182. Antigua und Barbuda Antigua und Barbuda 0,4

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Mortality and Burden of Disease Estimates for WHO Member States in 2002. (xls; 3,0 MB) In: World Health Organization. 2002, abgerufen am 21. September 2012.
    2. Health at a Glance 2009: OECD Indicators.@1@2Vorlage:Toter Link/www.oecdilibrary.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. OECD Library 2009.
    3. Geschlechterverhältnis. Abgerufen am 18. März 2017.
    4. a b c SUICIDE RATE. In: Vereinte Nationen. 15. Juni 2007, abgerufen am 7. November 2018 (englisch).
    5. a b OECD (2017), Health at a Glance 2017: OECD Indicators, OECD Publishing, Paris, Seite 60, doi:10.1787/health_glance-2017-en.
    6. Karl Andriessen: Do we need to be cautious in evaluating suicide statistics? In: European Journal of Public Health. Band 16, Nr. 4, 2016.
    7. WHO Suicide rates Data by country. Abgerufen am 18. März 2017.