Sullivan Stapleton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sullivan Stapleton auf der San Diego Comic Con (2013)

Sullivan Stapleton (* 14. Juni 1977 in Melbourne, Australien) ist ein australischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stapleton wurde 1977 in Melbourne geboren. Er ist der Bruder der Schauspielerin Jacinta Stapleton, die durch ihre Rolle Amy Greenwood in der Serie Nachbarn bekannt wurde.

Von 2005 bis 2007 führte er eine Beziehung mit der Schauspielerin Carla Bonner.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stapleton studierte am St. Martin's Theater in Melbourne und am Sandringham Secondary College. Seine erste Schauspielrolle übernahm er im Jahr 1994 in der australischen Fernsehserie Baby Bath Massacre. Danach spielte er immer wieder kleinere Rollen, beispielsweise in December Boys, The Hunter und Gangster Squad. Seine Darstellung in Animal Kingdom als Craig Cody wurde mit einer Nominierung für den AACTA Award in der Kategorie Best Supporting Role geehrt. In der Comicverfilmung 300: Rise of an Empire übernahm Stapleton seine erste Hauptrolle. Er ist dort als griechischer Feldherr Themistokles zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sullivan Stapleton hat keinen festen Synchronsprecher. Unter anderem liehen ihm Tobias Kluckert in December Boys, Alexander Doering in Strike Back und Daniel Fehlow in Gangster Squad ihre Stimmen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Synchronsprecher von Sullivan Stapleton