Sumpfmoor Dose

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sumpfmoor Dose

IUCN-Kategorie IV − Habitat-/Species Management Area

f1
Lage Nordöstlich von Friedeburg, südwestlich von Schortens
Fläche 43 ha
Kennung NSG WE 154
WDPA-ID 165799
Geographische Lage 53° 31′ N, 7° 53′ OKoordinaten: 53° 30′ 53″ N, 7° 52′ 40″ O
Sumpfmoor Dose (Niedersachsen)
Sumpfmoor Dose
Meereshöhe von 0 m bis 5 m
Einrichtungsdatum 22.12.1984
Verwaltung NLWKN

Das Sumpfmoor Dose ist ein Naturschutzgebiet in den niedersächsischen Gemeinden Friedeburg im Landkreis Wittmund und Schortens im Landkreis Friesland.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG WE 154 ist 43 Hektar groß. Davon entfallen 36 Hektar auf den Landkreis Wittmund und 7 Hektar auf den Landkreis Friesland. Das Naturschutzgebiet ist Teil des FFH-Gebietes „Upjever und Sumpfmoor Dose“.

Das Naturschutzgebiet wird von einem abgetorften Hochmoor gebildet und ist heute weitgehend mit Birkenwald bewachsen. In aufgegebenen Torfstichen und tiefer liegenden Bereichen hat nach der Wiedervernässung erneutes Moorwachstum eingesetzt.

Das Gebiet steht seit dem 22. Dezember 1984 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörden sind die Landkreise Wittmund und Friesland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]