Sumpfzeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Sumpfzeit ist die Ruhezeit, die ein Pulver und eine Flüssigkeit benötigen, um sich zu einer homogenen Masse zu verbinden.

Beispiele
  • Fugenspachtel kann erst nach der festgelegten Sumpfzeit verarbeitet werden.
  • Die mehrjährige Sumpfzeit ist bei Sumpfkalk ein Qualitätsmerkmal.