Sundance Film Festival 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das 30. Sundance Film Festival fand vom 16. Januar bis 26. Januar 2014 in Park City, Utah statt. Die Filmvorführungen wurden in Lichtspielhäusern in Salt Lake City, Ogden und Sundance, jeweils im US-Bundesstaat Utah, gezeigt.

Erstmals wurden 12.218 Filme eingereicht, 72 mehr als 2013. Von den 4057 eingereichten Spielfilmen wurden 121 ausgewählt. Von den Spielfilmen waren 2014 aus den Vereinigten Staaten und 2043 international. Von den 8161 eingereichten Kurzfilmen wurden 66 ausgewählt. Bei dem diesjährigen Festival debütierten erstmals 54 Filmemacher aus 37 Ländern.[1][2][3]

Prämierte Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Preisverleihung fand am 26. Januar 2014 in Park City statt und wurde von Nick Offerman und Megan Mullally moderiert.[4][5]

"Return to Homs" Wins the World Cinema Documentary Grand Jury Prize (12186262323).jpg
Auszeichnung für den Film Homs – Ein zerstörter Traum
Directing Award- Documentary (12186665696).jpg
Auszeichnung für The Case Against 8
E-Team Wins the Cinematography Award- Documentary (12186659296).jpg
Auszeichnung für den Film E-TEAM
  • U.S. Grand Jury Prize: Documentary – Rich Hill
  • U.S. Grand Jury Prize: Dramatic – Whiplash[6]
  • World Cinema Grand Jury Prize: Documentary – Homs – Ein zerstörter Traum (The Return to Homs)
  • World Cinema Grand Jury Prize: Dramatic – To Kill a Man
  • Audience Award: U.S. Documentary – Alive Inside: A Story of Music & Memory
  • Audience Award: U.S. Dramatic – Whiplash
  • Audience Award: World Cinema Documentary – The Green Prince
  • Audience Award: World Cinema Dramatic – Das Mädchen Hirut (Difret)
  • Audience Award: Best of NEXT – Imperial Dreams
  • Directing Award: U.S. Documentary – The Case Against 8
  • Directing Award: U.S. Dramatic – Fishing Without Nets
  • Directing Award: World Cinema Documentary – 20.000 Days on Earth
  • Directing Award: World Cinema Dramatic – 52 Tuesdays
  • Waldo Salt Screenwriting Award: U.S. Dramatic – The Skeleton Twins
  • Screenwriting Award: World Cinema Dramatic – Blind
  • Editing Award: U.S. Documentary – Watchers of the Sky
  • Editing Award: World Cinema Documentary – 20.000 Days on Earth
  • Cinematography Award: U.S. Documentary – E-TEAM
  • Cinematography Award: U.S. Dramatic – Low Down
  • Cinematography Award: World Cinema Documentary – Happiness
  • Cinematography Award: World Cinema Dramatic – Lilting
  • U.S. Documentary Special Jury Award for Achievement for Use of Animation – Watchers of the Sky
  • U.S. Documentary Special Jury Award for Achievement for Intuitive Filmmaking – The Overnighter
  • U.S. Dramatic Special Jury Award for Musical Score – The Octopus Project für Kumiko, the Treasure Hunter
  • U.S. Dramatic Special Jury Award for Breakthrough Talent – Justin Simien für Dear White People
  • World Cinema Dramatic Special Jury Award – God Help the Girl
  • World Cinema Documentary Special Jury Award for Cinematic Bravery – We Come as Friends
  • Short Film Audience Award – Chapel Perilous
  • Alfred P. Sloan Feature Film Prize – I Origins[7]

Zusätzliche Preise wurden auf separaten Veranstaltungen verliehen.[8][9] Die Preise der Kategorie Kurzfilm wurden am 21. Januar 2014 im Park City verliehen.[10][11][12]

  • Short Film Grand Jury Prize – Of God and Dogs
  • Short Film Jury Award: U.S. Fiction – Gregory Go Boom
  • Short Film Jury Award: International Fiction – The Cut
  • Short Film Jury Award: Non-fiction – I Think This Is the Closest to How the Footage Looked
  • Short Film Jury Award: Animation – Yearbook
  • Short Film Special Jury Award for Unique Vision – Rat Pack Rat
  • Short Film Special Jury Award for Direction and Ensemble Acting – Burger
  • Short Film Special Jury Award for Non-fiction – Love. Love. Love.
  • Sundance Institute/Mahindra Global Filmmaking Awards – Hong Khaou für Monsoon, Tobias Lindholm für A War, Ashlee Page für Archive and Neeraj Ghaywan für Fly Away Solo.
  • Sundance Institute/NHK Filmmaker Award – Mark Elijah Rosenberg für Ad Inexplorata[13]
  • Hilton Worldwide LightStay Sustainability Award – Ben Kalina für Shored Up (und 25.000 US-Dollar Preisgeld)[14]
  • 2014 Red Crown Producer’s Award – Elisabeth Holm für Obvious Child (und 10.000 US-Dollar Preisgeld)[15]

Jurymitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U.S. Documentary Jury

World Documentary Jury

U.S. Dramatic Jury

World Dramatic Jury

Alfred P. Sloan Preis Jury

Short Film Jury

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tatiana Siegel: Sundance Film Festival Unveils 2014 Short Film Lineup. In: hollywoodreporter.com. The Hollywood Reporter, 12. Oktober 2013, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).
  2. LAMBERT & STAMP Documentary Screens at 2014 Sundance Film Festival, Beg. Today. In: broadwayworld.com. 16. Januar 2014, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).
  3. Barbara Chai: 2014 Sundance Film Festival Announces In-Competition Films. In: blogs.wsj.com. The Wall Street Journal, 4. Dezember 2013, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).
  4. Opening and Closing Weekends. (Nicht mehr online verfügbar.) In: sundance.org. Archiviert vom Original am 14. April 2013; abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sundance.org
  5. Sundance Festival Award Winners. In: sundance.org. 26. Januar 2013, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).
  6. Musikdrama "Whiplash" gewinnt beim Sundance Film Festival. In: welt.de. Die Welt, 27. Januar 2014, abgerufen am 28. Januar 2014.
  7. 2014 Sundance Film Festival Announces Feature Film Awards. In: sundance.org. 26. Januar 2014, abgerufen am 26. Januar 2014 (englisch).
  8. Sundance Institute Mahindra Global Filmmaking Award 2014 Recipients Announced. (Nicht mehr online verfügbar.) In: sundance.org. 21. Januar 2014, archiviert vom Original am 3. Februar 2014; abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sundance.org
  9. Alfred P. Sloan Feature Film Prize Awarded to I Origins at 2014 Sundance Film Festival. (Nicht mehr online verfügbar.) In: sundance.org. 21. Januar 2014, archiviert vom Original am 3. Februar 2014; abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sundance.org
  10. Eric Eidelstein: Sundance Institute Announces 2014 Short Film Award Winners. In: indiewire.com. 22. Januar 2014, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).
  11. Dominic Patten: Sundance: Short Film Winners Announced. In: deadline.com. 21. Januar 2014, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).
  12. 2014 Sundance Film Festival Announces Short Film Awards. (Nicht mehr online verfügbar.) In: sundance.org. 22. Januar 2014, archiviert vom Original am 25. Januar 2014; abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sundance.org
  13. Max O’Connell: Rooftop Films Founder Mark Rosenberg Wins 2014 Sundance Institute/NHK Award. In: indewire.com. 24. Januar 2014, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).
  14. Kathryn Smith Pyle: ‘Shored Up’ and the Hilton Worldwide LightStay Sustainability Fund & Award. In: pndblog.typepad.com. Foundation Center, 22. Januar 2014, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).
  15. Adam Chitwood: WHIPLASH Takes Grand Jury and Audience Prizes for U.S. Dramatic Category. In: collider.com. 26. Januar 2014, abgerufen am 28. Januar 2014 (englisch).