Sungai Petani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sungai Petani
Sungai Petani (Malaysia)
Red pog.svg
Koordinaten 5° 38′ N, 100° 30′ OKoordinaten: 5° 38′ N, 100° 30′ O
Basisdaten
Staat Malaysia

Bundesstaat

Kedah
Einwohner 171.676 (2010)
Metropolregion 443.488 (2010)
Website www.mpspk.gov.my (malaiisch, englisch)
Politik
Bürgermeister Datuk Haji Ismail bin Haji Said[1]
Der Glockenturm, Wahrzeichen von Sungai Petani
Der Glockenturm, Wahrzeichen von Sungai Petani

Sungai Petani - benannt nach dem gleichnamigen Fluss (malaiisch: sungai = Fluss, petani = (Reis-) Bauer) ist eine Stadt im Bundesstaat und Sultanat Kedah in Malaysia. Sungai Petani wird häufig mit „SP“ abgekürzt.

Geographie und Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sungai Petani liegt etwa 40 km nordwestlich von Penang (Butterworth). Sungai Petani ist verkehrsmäßig gut erschlossen. So hat Sungai Petani zwei Anschlussstellen an der mautpflichtigen Nord-Süd-Autobahn die bis nach Thailand führt. Außerdem führt die Eisenbahnlinie von Singapur nach Thailand direkt durch Sungai Petani. Die Eisenbahngesellschaft - Keretapi Tanah Melayu - bietet neben Regionalzügen regelmäßige Intercity-Verbindungen nach Norden und Süden an. Außerdem werden auf dieser Strecke immer mehr Containertransporte durchgeführt, um die Straßen zu entlasten. Die nächsten Flughäfen, jeweils in ca. einer Autostunde zu erreichen, sind der Flughafen Penang sowie der Flughafen Sultan Abdul Halim in Alor Setar, der Hauptstadt des Bundesstaates Kedah.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sungai Petani war noch in den 1960er Jahren eine Kleinstadt, wuchs aber in den Jahrzehnten seitdem erheblich. Sungai Petani hat durch das rasante Wachstum eine bedeutende Rolle als Versorgungs- und Einkaufsstandort für den Süden des Bundesstaates Kedah bekommen.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im eigentlichen Stadtgebiet leben 171.676 Einwohner (Stand 2010).[2] Rechnet man die Vororte hinzu, kommt Sungai Petani auf insgesamt 443.488 Einwohner (Stand 2010).[2]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Bujang-Tal, rund 10 Kilometer nordwestlich der Stadt, gilt als bedeutendste archäologische Ausgrabungsstätte Malaysias. Im dortigen Archäologischen Museum sind Funde ausgestellt.[3]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. YDP Message. Sungai Petani Municipal Council; abgerufen am 7. Oktober 2013 (englisch).
  2. a b Kedah: Total population by ethnic group, Local Authority area and state, Malaysia, 2010. Department of Statistics Malaysia, 20. Dezember 2011; abgerufen am 7. Oktober 2013 (englisch, PDF; 409 KB).
  3. Lembah Bujang Archaeological Museum. Department of Museums Malaysia, 2. Oktober 2009; abgerufen am 15. September 2013 (englisch).