Sunny Bansemer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sunny Bansemer 2014

Sonja „Sunny“ Bansemer (* 22. Juli 1983 in Dortmund) ist eine deutsche Moderatorin, Schauspielerin und Sprecherin. Außerdem ist sie ausgebildete Medientrainerin und Kinder- und Jugendcoach.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sunny Bansemer wurde 1983 in Dortmund geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie an der German Musical Academy in Osnabrück eine Ausbildung zur Musicaldarstellerin und besuchte in Berlin, Valencia, Hamburg, Bremen und Bochum verschiedene Weiterbildungen in den Bereichen Schauspiel, Stimme und Moderation. Sie ist ausgebildete Medientrainerin der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen und IHK-zertifizierte Kommunikationstrainerin.

Bekanntheit erlangte sie hauptsächlich durch die von Grundy UFA produzierten RTL-Soaps Unter uns und Alles was zählt, ebenso durch eine Nebenrolle in der Soap Verbotene Liebe im Jahr 2012. In dem Fernsehdrama "Der letzte schöne Tag", welches u.a. mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde, war Sunny Bansemer in einer Nebenrolle neben Wotan Wilke Möhring zu sehen. Des Weiteren war sie als Außenreporterin für das ProSieben-Format Galileo tätig, in Episodenrollen der Serien Stromberg und Da kommt Kalle zu sehen und zählte zur wiederkehrenden Besetzung verschiedener Sketche der Kaya Yanar-Sendung Was guckst du?!. 2013 moderierte sie Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das Magazin auf RTL Nitro[1], eine Begleitsendung zur gleichnamigen Show des Muttersenders RTL. Wenig später, ebenfalls bei RTL Nitro, feierte Sunny Bansemer ihren Einstand bei der FIA GT Series.

Als professionelle Sprecherin leiht Bansemer regelmäßig diversen TV-Sendern (u.a. Pro7, VOX, RTL, Super RTL, ARTE) und Werbekunden ihre Stimme.

Neben ihrer Arbeit vor der Kamera oder am Mikrofon ist Sunny Bansemer seit 2011 im Bereich der medienpädagogischen Kinder- und Jugendbildung tätig. Sie konzipierte zahlreiche Film-, Moderations-, Hörspiel- und YouTube-Projekte sowie Workshops für den Kulturrucksack NRW, die Deutschlandstiftung Integration, die Hertie Stiftung, Starke Schule, die Robert Bosch Stiftung, diverse Kinderschauspielschulen, Unternehmen und Ausbildungsbetriebe. Außerdem coacht sie für unterschiedliche Produktionsfirmen Kinder und Jugendliche für Film- und TV-Produktionen und begleitet sie zu den Dreharbeiten.

2012 gründete Bansemer "Freigesprochen- mit Leib & Kehle!" (heute "Freigesprochen Mediencoaching") mit dem Wunsch, ihre Berufserfahrung an junge Menschen weiterzugeben. Die Nachwuchsmedienmacher sollen in den medienpädagogischen Projekten ihre persönlichen und sozialen Fähigkeiten stärken und ihre Medienkompetenz weiterentwickeln, indem sie die Welt der Medien aktiv und mit viel Spaß entdecken und sich selbst kreativ auszudrücken.

Sunny Bansemer ist ledig und lebt in Köln.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sunny Bansemer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sunny Bansemer moderiert Dschungel-Magazin auf RTL Nitro (Seite 2)