Suomi 100

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo von Suomi 100

Das Projekt Suomi 100 (deutsch Finnland 100) beschreibt eine Reihe von Projekten und Veranstaltungen, die im Jahr 2017 anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Unabhängigkeit Finnlands weltweit stattgefunden haben.

Mitte Juli 2017 lag die Zahl der für das Programm genehmigten Projekte bei über 4500. Darüber hinaus haben einige der Veranstaltungen das grafische Design des Projekts illegal genutzt.[1]

Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland veranstaltete die finnische Botschaft im Juni 2017 ein Mittsommerfest anlässlich des Unabhängigkeitsjubiläums. Gäste waren unter anderem der finnische Ministerpräsident Juha Sipilä und der deutsche Vizekanzler und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel.[2]

Für November ist ein Festkonzert in der Berliner Philharmonie geplant, bei dem in Deutschland wirkende renommierte finnische Musikerinnen und Musiker in völlig neuer Zusammensetzung gemeinsam auftreten sollen.[3]

Estland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Tallinn wurde im Juni 2017 der Finnland 100-Tag veranstaltet. Unter anderem wurde ein Openairkonzert am Freiheitsplatz veranstaltet, welches vom finnischen Präsidenten Sauli Niinistö und der estnisch Präsidentin Kersti Kaljulaid eröffnet wurde.[4]

Am selben Tag wurde auch auf Schloss Maarjamäe die Ausstellung 100 Objekte aus Finnland eröffnet. Die Eröffnungsrede hielt die finnische Präsidentengattin Jenni Haukio.[5]

Finnland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Projekt umfasst unter anderem das Satellitenradio Suomi 100, das während des Jubiläumsjahres gestartet wird.[6]

Der Sender Yle hat ein finnisches Buchprojekt initiiert, das unter anderem Radio- und Fernsehprogramme aus der Zeit der Unabhängigkeit Finnlands von Büchern und Literatur umfasst.[7]

USA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Minneapolis fand im September 2017 das FinnFest USA statt, das von Finnisch-Amerikanern organisiert wurde. Hauptveranstaltung war ein Orchesterkonzert unter der Leitung von Osmo Vänskä. An den Feierlichkeiten nahm unter anderem das finnische Präsidentenpaar teil.[8]

Am 2. Dezember veranstaltet die Finnische Botschaft in Washington, D.C. ein finnisches Weihnachtsfest am Dupont Circle.[9]

Ab dem 6. Dezember ist eine sogenannte Traveling Sauna im gesamten US-Gebiet untwegs, eine Kampagne, die darauf abzielt, Finnlands Exporte in die Vereinigten Staaten zu erhöhen.[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://yle.fi/uutiset/3-9721022
  2. http://www.finnland.de/public/default.aspx?contentid=362905&contentlan=33&culture=de-DE
  3. http://www.finnland.de/public/default.aspx?contentid=364530&nodeid=37052&culture=de-DE
  4. http://president.fi/public/default.aspx?contentid=362842&nodeid=44809&contentlan=2&culture=en-US
  5. http://president.fi/public/default.aspx?contentid=362842&nodeid=44809&contentlan=2&culture=en-US
  6. http://www.aalto.fi/fi/current/news/2015-06-24/
  7. http://yle.fi/aihe/kirjojen-suomi
  8. http://president.fi/public/default.aspx?contentid=366903&nodeid=44809&contentlan=2&culture=en-US
  9. http://www.finland.org/public/default.aspx?contentid=356613&culture=en-US
  10. http://suomifinland100.fi/project/traveling-sauna-export-promotion-and-image-campaign-in-the-usa/?lang=en