Suomi M-31

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suomi M-31
Suomi submachine gun M31 1 (1).jpg
Allgemeine Information
Militärische Bezeichnung: Suomi M31
Entwicklungsjahr: ab 1922
Herstellerland: Finnland
Produktionszeit: 1931 bis 1944
Waffenkategorie: Maschinenpistole
Ausstattung
Gesamtlänge: 870 mm
Gewicht: (ungeladen) 4,5 kg
Lauflänge: 314 mm
Technische Daten
Kaliber: 9 × 19 mm (oder 7,65 × 21 mm)
Mögliche Magazinfüllungen: 70 Schuss mit Trommelmagazin
20, 36, 40, 50 Patronen
Munitionszufuhr: Stangen- oder Trommelmagazin
Kadenz: 900 Schuss/min
Anzahl Züge: 6
Drall: rechts
Ladeprinzip: Rückstoßlader
Listen zum Thema

Die Suomi-konepistooli KP/-31 (Suomi-Maschinenpistole KP/-31) wurde von dem finnischen Waffenkonstrukteur Aimo Lahti (1896–1970) entwickelt, von der Firma Tikkakoski produziert und 1931 von der finnischen Armee in die Bewaffnung aufgenommen. Sie war eine Weiterentwicklung des Prototyps M/-22 und der KP/-26-Modelle. Die Suomi-konepistooli KP/-31 wird auch vereinfacht als Suomi KP/-31 bezeichnet. Die Waffe wurde während des Finnisch-Sowjetischen Winterkrieges 1939/40 erstmals in großer Anzahl erfolgreich eingesetzt. Die Suomi KP/-31 wird als eine der besten Maschinenpistolen des Zweiten Weltkrieges betrachtet. Die Suomi KP/-31 wurde etwa 80.000 Mal gebaut, außer in Finnland auch in Schweden und Dänemark.

In der Schweiz wurden 1942 5.200 Suomi Mp's eingeführt und unter der Bezeichnung Mp 43 eingesetzt. Bei den später in Lizenz bei Hispano-Suiza hergestellten 22.470 Mp 43/44 Waffen war der vordere Abschluss des Laufmantels senkrecht, der Lauf ragte heraus, unten am Laufmantel war eine Bajonetthaft angebracht, was das Aufsetzen des Karabiner 31-Bajonetts erlaubte. Als Magazin wurde ausschließlich das vierreihige 50-Schuss-Stangenmagazin verwendet. In der Schweiz wurden Soldaten der Sanitätstruppen noch bis in die 1980er-Jahre an der Suomi-Mp ausgebildet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Heidler: Die finnische Maschinenpistole Suomi M/31. Verlag VDM Heinz Nickel, 2015, ISBN 978-3-86619-092-4.
  • Reiner Lidschun, Günter Wollert: Enzyklopädie der Infanteriewaffen. Verlag Bechtermünz, 2001, ISBN 978-3-87748-668-9, S. 231–232.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Suomi M-31 – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien