Super League 2014/15 (Griechenland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Super League 2014/15
Logo der Super League
Meister Olympiakos Piräus
Champions League Olympiakos Piräus
Champions-League-
Qualifikation
Panathinaikos Athen
Europa League Asteras Tripolis
Europa-League-
Qualifikation
Atromitos Athen
PAOK Thessaloniki
Pokalsieger Olympiakos Piräus
Absteiger AO Kerkyra
Ergotelis
OFI Kreta
Niki Volos
Mannschaften 18
Spiele 306  + 12 Play-off-Spiele
Tore 774  (ø 2,43 pro Spiel)
Zuschauer 913.202  (ø 2872 pro Spiel)
Super League 2013/14

Die Super League 2014/15 war die 56. Spielzeit der höchsten griechischen Spielklasse im Männerfußball, sowie die neunte Austragung unter dem Namen Super League. Obwohl die Liga bereits in der letzten Saison um zwei Vereine aufgestockt wurde, gab es wegen der erfolgreichen Relegation von Skoda Xanthi lediglich jeweils zwei Absteiger in der vergangenen Saison und Aufsteiger aus der Football League.

Titelverteidiger war und erneuter Meister wurde Olympiakos Piräus.

Mit Beschluss vom 24. Februar 2015 wurde der Ligabetrieb durch eine Entscheidung des Sportministers Stavros Kontonis bis auf weiteres unterbrochen. Grund dafür waren Zuschauerausschreitungen beim Spiel Panathinaikos Athen gegen Olympiakos Piräus.[1] Der Spielbetrieb wurden am 7. März wieder fortgesetzt, jedoch unter Ausschluss von Zuschauern.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine der Super League 2014/15
Verein Logo Stadt Stadion Kapazität
Asteras Tripolis Asteras Tripolis Theodoros Kolokotronis Stadion 07.493
Atromitos Athen Atromitos Peristeri Peristeri-Stadion 08.969
Ergotelis Iraklio Pankritio Stadio 26.202
PAS Ioannina PAS Ioannina Ioannina Zosimades-Stadion 07.500
AEL Kalloni Kalloni Mytilini Stadion 03.300
AO Kerkyra Kerkyra Korfu Kerkyra Stadion 03.000
OFI Kreta OFI Iraklio Theodoros Vardinogiannis Stadion 0009.088[2]
Levadiakos Levadiakos Livadia Stadio Livadia 08.000
Niki Volos Volos Panthessaliko Stadio 22.307
Olympiakos Piräus Olympiakos Piräus Karaiskakis-Stadion 32.115
Panathinaikos Athen Panathinaikos Athen Apostolos-Nikolaidis-Stadion 16.003
Panionios Athen Panionios Nea Smyrni Nea-Smyrni-Stadion 12.000
Panetolikos Agrinio Panetolikos Stadion 06.000
Panthrakikos Panthrakikos Komotini Komotini-Stadion 06.700
PAOK Thessaloniki PAOK Thessaloniki Toumba Stadion 28.703
AO Platanias Platanias Platanias Perivolia Stadion bei Chania 03.700
Veria FC Veria Veria Veria-Stadion 06.350
Skoda Xanthi Xanthi Skoda Xanthi Arena 07.244

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Abschluss der regulären Saison spielen die Teams auf den Plätzen zwei bis fünf um internationale Startplätze. Die vier letztplatzierten Vereine hingegen steigen in die Football League ab.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Olympiakos Piräus (M)  34  24  6  4 079:230 +56 78
 2. Panathinaikos Athen (P) 4  34  21  6  7 059:310 +28 66
 3. PAOK Thessaloniki  34  20  5  9 057:420 +15 65
 4. Asteras Tripolis  34  17  8  9 052:370 +15 59
 5. Atromitos Athen  34  14  12  8 043:270 +16 54
 6. PAS Ioannina  34  13  14  7 047:330 +14 53
 7. Panetolikos  34  14  10  10 041:280 +13 52
 8. Skoda Xanthi  34  12  11  11 044:410  +3 47
 9. AO Platanias  34  12  8  14 032:300  +2 44
10. AO Kerkyra (N) 5  34  12  8  14 039:380  +1 44
11. AEL Kalloni  34  11  11  12 034:390  −5 44
12. Panthrakikos  34  11  10  13 035:440  −9 43
13. Panionios Athen  34  11  10  13 043:420  +1 43
14. Veria FC  34  12  7  15 045:540  −9 43
15. Levadiakos  34  12  7  15 041:340  +7 43
16. Ergotelis  34  8  8  18 035:600 −25 32
17. OFI Kreta 1 3  34  7  2  25 026:720 −46 13
18. Niki Volos (N) 2  34  2  1  31 007:840 −77 −6

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

1 OFI Kreta wurde am 16. Januar 2015 nach gemeinsamer Entscheidung der Super League und EPO gemäß Entscheidung des Disziplinarkomitees der FIFA sechs Punkte wegen ungezahlter Gehälter an den ehemaligen OFI-Spieler Aleksandar Pešić abgezogen.[3]
2 Niki Volos zog am 23. Januar 2015 seine Teilnahme an dem Wettbewerb aus finanziellen Gründen zurück. Alle verbliebenen Spiele werden mit 3:0 für den Gegner gewertet.[4]
3 OFI Kreta wurde am 29. Januar 2015 nach gemeinsamer Entscheidung der Super League und EPO vier Punkte wegen ungezahlter Gehälter an die ehemaligen OFI-Spieler Jorge López Montaña und Jordi López abgezogen.[5] Zusätzlich wurde das am 1. Februar angesetzte Spiel zwischen Atromitos Athen und OFI Kreta abgesagt. Sollten Gehälter weiterhin nicht gezahlt werden, wird OFI Kreta aus dem Wettbewerb ausgeschlossen.
4 Panathinaikos Athen wurden wegen Zuschauerausschreitungen 3 Punkte abgezogen.
5 Zwangsabstieg wegen illegaler Transfers.
  • Griechischer Meister und Teilnahme an der Gruppenphase zur UEFA Champions League 2015/16
  • Teilnahme an der Play-offs
  • Absteiger in die Football League
  • (M) amtierender griechischer Meister
    (P) amtierender amtierender griechischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    2014/15[6] Asteras Atromitos ERG KAL Kerkyra Levadiakos NIK OFI Olympiakos Panathinaikos Panionios Panthrakikos PAOK PAS Platanias Veria
    Asteras Tripolis 1:0 2:1 1:0 2:0 2:1 3:0 6:1 0:0 1:1 2:0 2:1 3:0 2:2 1:0 2:1 2:0 1:1
    Atromitos Athen 4:3 1:1 0:0 2:1 1:0 3:0 3:0 1:0 2:0 3:1 2:0 4:0 1:1 1:0 2:0 0:0 0:0
    Ergotelis 1:4 1:2 3:3 1:2 0:2 3:0 3:2 2:3 0:2 2:2 2:1 0:2 1:0 0:3 0:2 2:2 1:1
    AEL Kalloni 1:0 1:1 2:0 1:0 0:0 3:0 3:0 0:5 1:0 1:0 2:0 1:2 1:0 0:0 2:2 4:1 0:0
    AO Kerkyra 1:0 1:1 3:1 2:0 0:0 3:0 4:1 0:4 1:1 1:0 2:1 0:1 2:0 1:2 0:0 4:0 1:2
    Levadiakos 3:1 2:1 1:1 3:0 2:3 3:0 3:0 1:2 1:1 1:0 1:1 1:2 1:2 0:0 1:2 0:2 0:0
    Niki Volos 0:2 0:1 1:4 2:0 0:0 0:3 0:3 0:3 0:3 1:0 0:3 0:3 0:3 0:3 0:3 0:3
    OFI Kreta 2:3 1:0 1:0 1:1 3:2 0:2 0:3 2:3 0:3 0:1 3:1 0:3 0:3 0:1 0:1 1:0
    Olympiakos Piräus 2:0 2:1 3:0 5:0 3:0 4:0 3:1 3:0 1:0 2:0 5:1 1:2 2:2 2:1 2:0 3:0 2:0
    Panathinaikos Athen 2:2 2:0 5:0 1:0 2:0 1:0 1:0 1:2 2:1 2:1 4:0 4:3 3:1 3:0 2:0 2:1 1:0
    Panionios Athen 2:1 2:2 2:1 0:2 0:0 1:0 2:1 2:0 2:2 1:1 2:1 0:0 0:1 0:0 1:1 4:2 3:0
    Panthrakikos 1:1 1:1 0:0 3:2 1:0 1:0 3:0 0:0 1:3 2:1 1:0 3:1 1:1 1:0 1:0 1:1 0:0
    PAOK Thessaloniki 0:0 2:1 1:0 1:1 2:1 1:0 3:0 4:0 0:0 1:2 3:2 3:2 1:1 1:0 2:1 4:1 1:2
    PAS Ioannina 3:1 1:0 0:0 0:0 2:1 0:4 4:0 3:0 3:1 0:0 1:3 2:2 3:0 1:0 2:2 4:1 0:0
    AO Platanias 0:1 0:0 1:2 1:0 1:1 1:3 3:1 1:0 1:1 2:3 3:0 2:0 0:4 0:0 1:0 1:0 2:0
    Skoda Xanthi 0:0 1:0 0:1 2:1 0:0 2:0 2:0 2:1 1:3 4:2 1:1 0:0 4:2 1:1 0:0 2:2 3:0
    Veria FC 4:0 1:1 0:1 1:1 2:1 2:1 4:1 2:0 0:2 1:0 2:2 0:1 1:3 2:0 2:0 3:2 1:3
    Panetolikos 2:0 1:1 4:0 2:0 0:1 0:1 3:0 3:1 1:1 0:1 2:1 3:1 0:1 0:0 1:0 5:2 2:0

    Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Mannschaften auf den Plätzen Zwei bis Fünf der Hauptrunde erreichten die Play-offs, in denen die drei weiteren Teilnehmer an internationalen Wettbewerben ausgespielt wurden. Dabei erhielten die Vereine, die in der regulären Saison die Plätze zwei bis vier belegt haben, einen Punktevorsprung im Ausmaß von 1/5 des Punktevorsprungs auf den Fünften der regulären Saison (mit kaufmännischer Rundung). Jeder spielte gegen jeden ein Hin- und Rückspiel, sodass jeweils sechs Partien ausgetragen wurden.

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Bonus Gesamt
     1. Panathinaikos Athen  6  4  1  1 009:200  +7 13  2 15
     2. Asteras Tripolis  6  2  3  1 002:400  −2 09  1 10
     3. Atromitos Athen  6  2  2  2 004:400  ±0 08  0  8
     4. PAOK Thessaloniki  6  0  2  4 001:600  −5 02  2  4

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2015/16
  • Teilnahme an der Gruppenphase zur UEFA Europa League 2015/16
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2015/16
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2015/16
  • Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    2014/15 Asteras Atromitos Panathinaikos PAOK
    Asteras Tripolis 1:0 0:4 1:0
    Atromitos Athen 0:0 2:0 1:1
    Panathinaikos Athen 0:0 2:0 2:0
    PAOK Thessaloniki 0:0 0:1 0:1

    Die Meistermannschaft von Olympiakos Piräus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Olympiakos Piräus
    Olympiakos Piräus

    * Éric Abidal (9/-), Geworg Ghasarjan (3/-), Avraam Papadopoulos (1/-) und Javier Saviola (1/-) haben den Verein während der Saison verlassen

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Profi-Ligen in Griechenland vorerst gestoppt kicker online. Abgerufen am 25. Februar 2015.
    2. Kapazität OFI Stadion (Memento des Originals vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ofifc.gr laut offizieller Teamseite (englisch)
    3. 6 points deduction from OFI FC (in Englisch)
    4. Cash-strapped Niki Volou relegated from top Greek league (in Englisch)
    5. 4 points deduction from OFI FC (in Englisch)
    6. Spiele soccerway.com