Superbike-Weltmeisterschaft 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Superbike-Weltmeisterschaft 1990
FIM SBK WM Logo.jpg
Weltmeister
Fahrer: Raymond Roche
Konstrukteur: Honda
< Saison 1989

Saison 1991 >

Die Superbike-WM-Saison 1990 war die dritte in der Geschichte der FIM-Superbike-Weltmeisterschaft. Bei 13 Veranstaltungen wurden 26 Rennen ausgetragen.

Punkteverteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Punktewertung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 20 17 15 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen alle erzielten Resultate.

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Pole-Position Lauf Platz 1 Platz 2 Platz 3 Schn. Rennrunde
1 18.03. SpanienSpanien Spanien Jerez Raymond Roche 1 Raymond Roche Fred Merkel Stéphane Mertens Stéphane Mertens
2 Raymond Roche Giancarlo Falappa Fred Merkel Raymond Roche
2 16.04. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien Donington Giancarlo Falappa 1 Fred Merkel Raymond Roche Stéphane Mertens Rob Phillis
2 Giancarlo Falappa Raymond Roche Fred Merkel Raymond Roche
3 30.04. UngarnUngarn Ungarn Hungaroring Malcolm Campbell 1 Fred Merkel Raymond Roche Fabrizio Pirovano Raymond Roche
2 Raymond Roche Malcolm Campbell Stéphane Mertens Fred Merkel
4 06.05. DeutschlandDeutschland Deutschland Hockenheim Raymond Roche 1 Fred Merkel Rob McElnea Giancarlo Falappa Fred Merkel
2 Stéphane Mertens Raymond Roche Fred Merkel Raymond Roche
5 03.06. KanadaKanada Kanada Mosport Giancarlo Falappa 1 Raymond Roche Jamie James Fabrizio Pirovano Raymond Roche
2 Raymond Roche Jamie James Stéphane Mertens Jamie James
6 10.06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Brainerd Doug Chandler 1 Stéphane Mertens Raymond Roche Doug Chandler Doug Chandler
2 Doug Chandler Stéphane Mertens Terry Rymer Fabrizio Pirovano
7 01.07. OsterreichÖsterreich Österreich Österreichring Stéphane Mertens 1 Fabrizio Pirovano Stéphane Mertens Rob Phillis Rob McElnea
2 Stéphane Mertens Raymond Roche Fabrizio Pirovano Stéphane Mertens
8 26.08. JapanJapan Japan Sugo Raymond Roche 1 Raymond Roche Baldassarre Monti Doug Chandler Raymond Roche
2 Doug Chandler Peter Goddard Baldassarre Monti Peter Goddard
9 09.09. FrankreichFrankreich Frankreich Paul Ricard Baldassarre Monti 1 Raymond Roche Jamie James Stéphane Mertens Raymond Roche
2 Raymond Roche Fabrizio Pirovano Stéphane Mertens Jamie James
10 07.10. ItalienItalien Italien Monza Baldassarre Monti 1 Fabrizio Pirovano Stéphane Mertens Raymond Roche Rob Phillis
2 Fabrizio Pirovano Baldassarre Monti Rob McElnea Rob Phillis
11 04.11. MalaysiaMalaysia Malaysia Shah Alam Rob Phillis 1 Fabrizio Pirovano Rob Phillis Stéphane Mertens Fabrizio Pirovano
2 Fabrizio Pirovano Rob Phillis Raymond Roche Raymond Roche
12 11.11. AustralienAustralien Australien Phillip Island Peter Goddard 1 Peter Goddard Fabrizio Pirovano Michael Dowson Fabrizio Pirovano
2 Rob Phillis Peter Goddard Malcolm Campbell Malcolm Campbell
13 18.11. NeuseelandNeuseeland Neuseeland Manfeild Rob Phillis 1 Terry Rymer Raymond Roche Rob McElnea Brian Morrison
2 Rob Phillis Terry Rymer Aaron Slight Raymond Roche

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 FrankreichFrankreich Raymond Roche Ducati Squadra Corse Ducati Lucchinelli 382
2 ItalienItalien Fabrizio Pirovano Yamaha Belgarda BYRD Yamaha 325
3 BelgienBelgien Stéphane Mertens Honda Bel-Ray - Total Dholda 300
4 AustralienAustralien Rob Phillis Kawasaki Team Shin-Etsu Kawasaki 238
5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rob McElnea Yamaha Team Loctite Yamaha 218
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fred Merkel Honda Team Rumi - R.C.M. 197
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Terry Rymer Yamaha Team Loctite Yamaha 158
8 ItalienItalien Baldassarre Monti Honda Team Rumi - R.C.M. 149
9 SchwedenSchweden Anders Andersson Yamaha Team Yamaha Sweden 120
10 FinnlandFinnland Jari Suhonen Yamaha Arwidson Yamaha Team 112
11 ItalienItalien Giancarlo Falappa Ducati Squadra Corse Ducati Lucchinelli 94
12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jamie James Ducati Squadra Corse Ducati Lucchinelli 86
13 AustralienAustralien Peter Goddard Yamaha Team Hayashi 85
14 AustralienAustralien Malcolm Campbell Honda Telecom - Honda Racing Australia 81
15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doug Chandler Kawasaki Team Moving Kawasaki 70
16 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brian Morrison Honda Tillston’s - Drambuie 51
17 DeutschlandDeutschland Udo Mark Yamaha Mitsui Yamaha Racing 39
18 DeutschlandDeutschland Ernst Gschwender Suzuki Eagle Racing Team 34
19 NeuseelandNeuseeland Aaron Slight Kawasaki Team Shin-Etsu Kawasaki 32
20 AustralienAustralien Michael Dowson Kawasaki Team Shin-Etsu Kawasaki 30
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Carl Fogarty Honda Honda Britain 30
SchweizSchweiz Edwin Weibel Kawasaki Jung Racing 30
23 SchweizSchweiz Andreas Hofmann Honda Eckert Honda 29
24 SpanienSpanien Daniel Amatriaín Honda Gabi Competition 28
25 NiederlandeNiederlande Jeffrey de Vries Yamaha Yamaha Nederland - Henk de Vries Racing 24
26 ItalienItalien Davide Tardozzi Ducati Team Bike 2000 23
27 AustralienAustralien Rene Bongers Yamaha Marlboro Yamaha Dealer Team 22
28 KanadaKanada Michel Mercier Yamaha 21
FrankreichFrankreich Jean-Michel Mattioli Honda 21
30 AustralienAustralien Scott Doohan Honda 19
FrankreichFrankreich Jean-Yves Mounier Yamaha 19
FrankreichFrankreich Alex Vieira Honda 19
33 NeuseelandNeuseeland Andrew Stroud Yamaha 17
ItalienItalien Stefano Caracchi Ducati 17
35 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Niall Mackenzie Yamaha 16
36 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Russell Kawasaki 15
37 NeuseelandNeuseeland Tony Rees Yamaha 14
38 AustralienAustralien Daryl Beattie Honda 13
SpanienSpanien Juan López Mella Honda 13
40 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ray Stringer Yamaha 11
AustralienAustralien Steve Martin Suzuki 11
NeuseelandNeuseeland Russel Josiah Kawasaki 11
43 JapanJapan Mitsuo Saitō Yamaha 10
AustralienAustralien James Knight Kawasaki 10
45 FrankreichFrankreich Christian Lavieille Yamaha 9
NeuseelandNeuseeland Rob Lewis Kawasaki 9
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Kipp Yamaha 9
48 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doug Polen Suzuki 8
49 LuxemburgLuxemburg René Delaby Honda 7
SchweizSchweiz Huby Meier Honda 7
JapanJapan Kenji Ohsaka Yamaha 7
KanadaKanada Pascal Picotte Suzuki 7
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Sadowski Yamaha 7
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Stevens Yamaha 7
55 AustralienAustralien Simon Crafar Yamaha 6
AustralienAustralien Peter Guest Yamaha 6
JapanJapan Shingo Kato Yamaha 6
58 NeuseelandNeuseeland Brian Billet Honda 5
SchweizSchweiz Adrian Bosshard Honda 5
KanadaKanada Miguel Duhamel Suzuki 5
61 ItalienItalien Fabio Biliotti Kawasaki 4
AustralienAustralien Mark Fissenden Honda 4
NeuseelandNeuseeland Mike King Ducati 4
JapanJapan Shigemasa Miwa Honda 4
DeutschlandDeutschland Michael Rudroff Bimota 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Whitham Honda 4
67 NeuseelandNeuseeland Brent Curtis Suzuki 3
AustralienAustralien Michael O’Connor Honda 3
ItalienItalien Mauro Ricci Kawasaki 3
70 FrankreichFrankreich Bruno Bonhuil Honda 2
JapanJapan Tadaaki Hanamura Yamaha 2
JapanJapan Koichi Kobayashi Honda 2
DeutschlandDeutschland Wolfgang Möckel Honda 2
MalaysiaMalaysia C. Nattavude Kawasaki 2
AustralienAustralien Andy Roberts Yamaha 2
Hongkong 1959Hongkong Kooi Tai Seng Honda 2
77 FrankreichFrankreich Maurice Coq Yamaha 1
DeutschlandDeutschland Michael Galinski Kawasaki 1
SchweizSchweiz Christian Monsch Honda 1
AustralienAustralien Ian Short Suzuki 1
OsterreichÖsterreich Christian Zwedorn Honda 1

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 JapanJapan Honda 399
2 ItalienItalien Ducati 393
3 JapanJapan Yamaha 378
4 JapanJapan Kawasaki 300
5 JapanJapan Suzuki 49
6 ItalienItalien Bimota 4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]