Superbike-Weltmeisterschaft 1995

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Superbike-Weltmeisterschaft 1995
FIM SBK WM Logo.jpg
Weltmeister
Fahrer: Carl Fogarty
Konstrukteur: Ducati
< Saison 1994

Saison 1996 >

Die Superbike-WM-Saison 1995 war die achte in der Geschichte der FIM-Superbike-Weltmeisterschaft. Bei zwölf Veranstaltungen wurden 24 Rennen ausgetragen.

Punkteverteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeister wird derjenige Fahrer beziehungsweise der Hersteller, der bis zum Saisonende die meisten Punkte in der Weltmeisterschaft angesammelt hat. Bei der Punkteverteilung werden die Platzierungen im Gesamtergebnis des jeweiligen Rennens berücksichtigt. Die fünfzehn erstplatzierten Fahrer jedes Rennens erhalten Punkte nach folgendem Schema:

Punkteverteilung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 25 20 16 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen alle erzielten Resultate.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Pole-Position Lauf Platz 1 Platz 2 Platz 3 Schn. Rennrunde
1 07.05. DeutschlandDeutschland Deutschland Hockenheim Troy Corser 1 Carl Fogarty Fabrizio Pirovano Jochen Schmid Carl Fogarty
2 Carl Fogarty Jochen Schmid Aaron Slight Carl Fogarty
2 21.05. San MarinoSan Marino San Marino Misano Carl Fogarty 1 Mauro Lucchiari Carl Fogarty Troy Corser Mauro Lucchiari
2 Mauro Lucchiari Carl Fogarty Troy Corser Mauro Lucchiari
3 28.05. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien Donington Carl Fogarty 1 Carl Fogarty Troy Corser Jamie Whitham Carl Fogarty
2 Carl Fogarty Pierfrancesco Chili Aaron Slight Carl Fogarty
4 18.06. ItalienItalien Italien Monza Aaron Slight 1 Carl Fogarty Aaron Slight Colin Edwards Carl Fogarty
2 Pierfrancesco Chili Carl Fogarty Aaron Slight Pierfrancesco Chili
5 25.06. SpanienSpanien Spanien Albacete Troy Corser 1 Aaron Slight Carl Fogarty Troy Corser Pierfrancesco Chili
2 Carl Fogarty Pierfrancesco Chili Aaron Slight Pierfrancesco Chili
6 09.07. OsterreichÖsterreich Österreich Salzburgring Yasutomo Nagai 1 Carl Fogarty Anthony Gobert Troy Corser Carl Fogarty
2 Troy Corser Carl Fogarty Anthony Gobert Yasutomo Nagai
7 30.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Laguna Seca Troy Corser 1 Anthony Gobert Troy Corser Miguel Duhamel Troy Corser
2 Troy Corser Anthony Gobert Mike Hale Troy Corser
8 06.08. EuropaEuropa Europa Brands Hatch Carl Fogarty 1 Carl Fogarty Troy Corser Anthony Gobert Colin Edwards
2 Carl Fogarty Colin Edwards John Reynolds Carl Fogarty
9 27.08. JapanJapan Japan Sugo Carl Fogarty 1 Troy Corser Aaron Slight Yasutomo Nagai Takuma Aoki
2 Carl Fogarty Yasutomo Nagai Katsuaki Fujiwara Carl Fogarty
10 10.09. NiederlandeNiederlande Niederlande Assen Troy Corser 1 Carl Fogarty Simon Crafar Troy Corser Pierfrancesco Chili
2 Carl Fogarty Aaron Slight John Reynolds Carl Fogarty
11 15.10. IndonesienIndonesien Indonesien Sentul Aaron Slight 1 Carl Fogarty Troy Corser Aaron Slight Troy Corser
2 Aaron Slight Troy Corser Pierfrancesco Chili Aaron Slight
12 29.10. AustralienAustralien Australien Phillip Island Anthony Gobert 1 Troy Corser Aaron Slight Simon Crafar Aaron Slight
2 Anthony Gobert Carl Fogarty Troy Corser Troy Corser

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Carl Fogarty Ducati Ducati Corse Virginio Ferrari 478
2 AustralienAustralien Troy Corser Ducati Promotor Ducati Corse 339
3 NeuseelandNeuseeland Aaron Slight Honda Castrol Honda 323
4 AustralienAustralien Anthony Gobert Kawasaki Team Kawasaki - Muzzy 222
5 JapanJapan Yasutomo Nagai (†) Yamaha Yamaha World Superbike Team 188
6 NeuseelandNeuseeland Simon Crafar Honda Team Rumi 187
7 ItalienItalien Fabrizio Pirovano Ducati Team Taurus 178
8 ItalienItalien Pierfrancesco Chili Ducati Team Gattolone 167
9 ItalienItalien Mauro Lucchiari Ducati Ducati Corse Virginio Ferrari 156
10 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Reynolds Kawasaki Revé Racing Company 155
11 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Colin Edwards Yamaha Yamaha World Superbike Team 141
12 ItalienItalien Piergiorgio Bontempi Kawasaki Team Kawasaki Italy - Bertocchi 138
13 OsterreichÖsterreich Andreas Meklau Ducati Promotor Ducati Corse 72
14 DeutschlandDeutschland Jochen Schmid Kawasaki Team Green Kawasaki Deutschland 71
15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Hale Honda Promotor Rennsport 60
16 ItalienItalien Paolo Casoli Yamaha Yamaha SDA Belgarda 50
17 JapanJapan Keiichi Kitagawa Kawasaki Kawasaki Racing Team 38
18 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Russell Kawasaki Team Kawasaki - Muzzy 34
19 KanadaKanada Miguel Duhamel Honda Smokin’ Joe’s Racing 29
20 FrankreichFrankreich Adrien Morillas Ducati De Cecco Racing Team 28
21 ItalienItalien Gianmaria Liverani Ducati Team Gattolone 25
22 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Whitham Ducati Moto Cinelli 24
23 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Hislop Ducati Team Devimead Racing 21
24 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Freddie Spencer Ducati Ducati Corse Virginio Ferrari 20
JapanJapan Wataru Yoshikawa Yamaha Yamaha Racing Team 20
26 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brian Morrison Ducati Team Rumi 17
27 JapanJapan Katsuaki Fujiwara Kawasaki Kawasaki Racing Team 16
28 ItalienItalien Massimo Meregalli Yamaha Yamaha SDA Belgarda 14
29 AustralienAustralien Shawn Giles Ducati Ducati Dealer Team 13
30 JapanJapan Norihiko Fujiwara Yamaha Yamaha Racing Team 10
31 JapanJapan Takuma Aoki Honda Team HRC 9
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Jefferies Kawasaki Reve Racing Company 9
33 AustralienAustralien Kirk McCarthy Honda Winfield Honda 8
JapanJapan Satoshi Tsujimoto Honda Castrol Honda 8
35 AustralienAustralien Peter Goddard Suzuki Team Shell Suzuki 7
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Kipp Yamaha Yamaha Motor Corporation 7
AustralienAustralien Mat Mladin Kawasaki Reve Racing Company 7
KanadaKanada Pascal Picotte Kawasaki Muzzy Kawasaki 7
39 AustralienAustralien Martin Craggill Kawasaki Craggill 6
FrankreichFrankreich Jean-Yves Mounier Ducati Sima 6
41 DeutschlandDeutschland Helmut Bradl Kawasaki United Grey Team Bayer Racing 5
NeuseelandNeuseeland Jason McEwen Ducati Ducati Dealer Team 5
JapanJapan Akira Ryō Kawasaki Team Hanshin Riding School 5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Smith Ducati Fast by Ferracci 5
JapanJapan Shin'ya Takeishi Honda Team HRC 5
46 KanadaKanada Steve Crevier Kawasaki Muzzy Kawasaki 4
ItalienItalien Michele Gallina Ducati Gallina 4
DeutschlandDeutschland Michael Liedl Kawasaki United Grey Team Bayer Racing 4
JapanJapan Yukio Nukumi Ducati Team Foundation 4
50 AustralienAustralien Robert Baird Honda Winfield Honda 3
SchweizSchweiz Yves Briguet Honda White Endurance Team Motorex 3
NiederlandeNiederlande Mile Pajic Kawasaki Vos Oss Kawasaki 3
DeutschlandDeutschland Michael Rudroff Ducati Rallye Sport Racing 3
54 ItalienItalien Ferdinando Di Maso Ducati Classik Bike Team SRL 2
SchweizSchweiz Edwin Weibel Ducati DNL Ducati Corse 2
56 DeutschlandDeutschland Herbert Kaufmann Yamaha MD Rennteam 1
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Matt Llewellyn Ducati Meakin Building Supplies 1

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 ItalienItalien Ducati 580
2 JapanJapan Honda 361
3 JapanJapan Kawasaki 345
4 JapanJapan Yamaha 217
5 JapanJapan Suzuki 7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]