Kreis Surses

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Surses (Kreis))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kreis Surses; Weitere Bedeutungen sind unter Surses (Begriffsklärung) aufgeführt.
Surses
Surses
Basisdaten
Kanton: Graubünden
Bezirk: Albula
Hauptort: Savognin
Fläche: 323,76 km²
Einwohner: 2443
31.12.2009
Bevölkerungsdichte: 8 Einw./km²
Karte
Karte von Surses

Der Kreis Surses bildete bis 31. Dezember 2015 zusammen mit den Kreisen Alvaschein, Belfort und Bergün den Bezirk Albula des Kantons Graubünden in der Schweiz. Der Sitz des Kreisamtes befand sich in Savognin. Durch die Bündner Gebietsreform wurden die Kreise aufgehoben. Der Kreis Surses bleibt aber für überkommunale Aufgaben bis zum 31. Dezember 2017 weiter bestehen.

Geografie[Bearbeiten]

Der Kreis Surses umfasst das Gebiet des Tales des Oberhalbsteins und erstreckt sich am Lauf der Julia oberhalb von Tiefencastel bis auf die Passhöhe des Julierpasses.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kreis setzt sich ab dem 1. Januar 2016 nur noch aus folgender Gemeinde zusammen:

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(Dez. 2009)
Fläche
in km²
BFS-Nr
Surses Surses 2425 324 3543

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kreis Surses – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien