Susan Gordon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Susan Gordon (* 27. Juli 1949 in Saint Paul, Minnesota[1]; † 11. Dezember 2011 in Teaneck, New Jersey[2]) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Gordon war als Tochter des Filmproduzenten und Regisseurs Bert I. Gordon bereits im Alter von zwei Jahren in Fernsehwerbespots zu sehen. 1959 hatte sie im B-Movie-Horrorfilm ihres Vaters ihr Spielfilmdebüt als Kinderdarstellerin. Im darauf folgenden Jahre spielte sie Nebenrollen in Michael CurtizDas tödliche Netz an der Seite von Alan Ladd sowie neben Danny Kaye im Filmdrama Die fünf Pennies. Anschließend spielte sie Hauptrollen in zwei Filmen ihres Vaters, Der Turm der schreienden Frauen und Jimmy und die Piraten. In den 1960er Jahren erhielt sie Gastrollen in verschiedenen Fernsehserien wie Rauchende Colts und Twilight Zone. Nach dem Horrorfilm Das Kabinett der blutigen Hände an der Seite von Don Ameche und Zsa Zsa Gabor und einem letzten Gastauftritt in der Serie Meine drei Söhne beendete sie 1967 ihre Schauspielkarriere.

Gordon war verheiratet und hat sechs Kinder.[3]

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rest in Peace: Susan Gordon
  2. Susan Gordon, Child Actress of the ’50s and ’60s, Dies at 62
  3. susangordon.info (englisch)