Susanna Capurso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Susanna Capurso (* 17. Januar 1958 in Barletta, Apulien) ist eine italienische Schauspielerin.

Nach internationalen Theaterrollen (u. a. in Frankreich, Italien, Polen und Chile) gab sie ihr deutsches TV-Debüt unter der Regie von Christian Quadflieg mit Ein unvergessliches Wochenende in Venedig. In Deutschland wurde sie vor allem durch ihre Rolle als ‚Sabrina Scholz‘ in der Fernsehserie Lindenstraße bekannt, welche sie von 2005 bis 2012 verkörperte.

Theaterengagements hat die in Berlin lebende Schauspielerin in ihrer Wahlheimat u. a. an der Komödie am Kurfürstendamm, an den Kammerspielen Berlin und an der Freien Volksbühne. Neben der Lindenstraße spielte Susanna Capurso in Fernsehserien wie SOKO Köln (mehrere Folgen als ‚Donatella Fiori‘), Für alle Fälle Stefanie, Neues vom Bülowbogen sowie in den TV-Komödien Die oder keine und Ein Banker zum Verlieben und viele andere.

Bei Alisa – Folge deinem Herzen spielte sie von Kapitel 66 bis 75 die Rolle der ‚Francesca Bertani‘.

Capurso ist verheiratet und hat aus ihrer ersten Ehe mit dem Schauspielerkollegen Michael Kausch einen gemeinsamen Sohn.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andrea Spatzek: Zu Besuch bei Kollegin Susanna Capurso in Berlin (Memento vom 15. Oktober 2008 im Internet Archive)
  2. Bayerischer Rundfunk: Monaco 110 | BR.de. 16. September 2015 (br.de [abgerufen am 7. Januar 2017]).