Suzan Anbeh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Suzan Anbeh (auch Susan Anbeh; * 18. März 1970 in Oberhausen) ist eine deutsche Schauspielerin und Model.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Suzan Anbeh wurde als Kind einer deutschen Mutter und eines iranischen Vaters – der in Deutschland als Arzt tätig ist – in Deutschland geboren. Sie verließ mit 17 Jahren die Schule und ging nach Paris, wo sie zunächst als Model arbeitete und später ans Theater ging. Sie begann ihre Filmkarriere 1993 mit dem französischen Fernsehfilm L'Homme de la maison und bekam mit der Juliette in French Kiss ihre erste größere Rolle in einem Hollywood-Film. In den letzten Jahren spielte Suzan Anbeh vorwiegend in deutschen TV-Produktionen mit.

2008 trennte sie sich von ihrem Lebensgefährten, dem Schauspieler Bernhard Schir. Sie lebt mit dem gemeinsamen Kind seit 2000 in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995: French Kiss – Lawrence Kasdan – USA - Suzan Anbeh als Juliette
  • 1995: Va mourire – Nicolas Boukhriev – F
  • 1996: Tage wie dieser – Michael Hofmann – USA
  • 1998: En deux temps trois mouvements – Mathieu Belghiti – F
  • 1999: Cinq minutes de detente – Tomas Romero – F
  • 2000: Aquarios – Alexander Hoffmann
  • 2001: Prince charmant – Linus Ewers
  • 2002: Charlotte – Marie H.Mille – F
  • 2002: L'Alexandrophagie – Sylvain Gillet – F
  • 2004: Agnes und seine Brüder
  • 2005: Elementarteilchen – Oskar Röhler
  • 2005: Comme tout le monde – Pierre Paul Renders – F
  • 2006: Fay GrimHal Hartley – GER/USA
  • 2009: Die Tür – Anno Saul
  • 2012: Mann tut was Mann kannMarc Rothemund

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]