Suzanne Thoma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Suzanne Thoma (* 1962) ist eine Schweizer Managerin. Sie ist seit 2013 Geschäftsführerin der BKW Energie AG.[1]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thoma ist diplomierte Chemieingenieurin (ETH Zürich) und verfügt über ein Doktorat der technischen Wissenschaften. Sie setzte bei der BKW, ehemals Bernische Kraftwerke, den Atomausstieg aus dem unternehmenseigenen Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) per 2019 durch.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BKW: Dr. Suzanne Thoma.
  2. BKW-Chefin Suzanne Thoma: «Die Produktion von Strom ist defizitär», Neue Zürcher Zeitung (NZZ) vom 12. Oktober 2017.