Suzuki T20

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Suzuki T 20)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suzuki T20, Jahrgang 1967

Die Suzuki T20 (Verkaufsname T20 Super-Six oder X6 Hustler) ist ein Motorrad der Kategorie Naked Bike des japanischen Herstellers Suzuki.

Die T20 war 1965 bei ihrem Erscheinen als seinerzeit schnellste Serien-250er eine kleine Sensation. Mit 33 PS, 6 Gängen (1965 ein Novum, darum die Bezeichnung Six) und 160 km/h Höchstgeschwindigkeit ließ sie mit einer, für die damalige Zeit, beeindruckenden Beschleunigung selbst hubraumstärkere Maschinen hinter sich. In Spitzenzeiten wurden monatlich 5000 Maschinen abgesetzt.

Angetrieben wurde sie von einem luftgekühlten Zweitakt-Parallel-Twin mit einem Hubraum von 250 cm³.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Motor: Zweitakt
  • Zylinder: 2 Reihe (Twin)
  • Max. Leistung: 24 kW / 33 PS (29 DIN PS)
  • Drehzahl: ca. 8000/min
  • Gänge: 6
  • Auspuff: 2 in 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]