Svartån (Hjälmaren)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Svartån
Der Svartån bei Örebro

Der Svartån bei Örebro

Daten
Lage Örebro län (Schweden)
Flusssystem Norrström
Abfluss über Eskilstunaån → Norrström → Ostsee
Ursprung See Ölen
59° 12′ 40″ N, 14° 30′ 40″ O
Quellhöhe 112 m ö.h.
Mündung bei Örebro in den HjälmarenKoordinaten: 59° 16′ 41″ N, 15° 16′ 43″ O
59° 16′ 41″ N, 15° 16′ 43″ O
Mündungshöhe 22,2 m ö.h.
Höhenunterschied 89,8 m
Sohlgefälle 0,9 ‰
Länge 100 km
Einzugsgebiet 1410 km²
Durchflossene Seen Storbjörken, Toften, Teen
Großstädte Örebro
Gemeinden Fjugesta, Hasselfors
Vasabron in Örebro

Vasabron in Örebro

Lage des Svartån

Lage des Svartån

Der Svartån (schwedisch für „schwarzer Fluss“) ist ein Fluss in der schwedischen Provinz Närke. Mit rund 100 km ist er der zweitgrößte Fluss dieses Namens.

Der Svartån entsteht als Abfluss des Ölen und fließt in südlicher Richtung unter anderem durch den Toften. Hier nimmt der Svartån das Wasser des Nationalparks Tiveden auf und fließt weiter in nordöstlicher Richtung durch den See Teen. In Örebro schließt sich der Örebro-Kanal an, der dann in den Hjälmaren mündet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Svartån – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien