Sven Wollter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sven Wollter (2014)

Sven Justus Fredrik Wollter (* 11. Januar 1934 in Göteborg) ist ein schwedischer Schauspieler.

Wollter gilt als einer der renommiertesten Schauspieler Schwedens. Einem internationalen Publikum bekannt wurde er in der Rolle des Victor in Andrei Tarkowskis Drama Opfer. Deutsche Fernsehzuschauer kennen ihn als Kommissar Van Veeteren in den Verfilmungen der Kriminalromane des schwedischen Schriftstellers Håkan Nesser.

Wollter ist seit vielen Jahren Mitglied der Kommunistiska partiet Schwedens.

Wollter war in erster Ehe mit der Schriftstellerin Maja-Brita Mossberg und in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Annie Jenhoff verheiratet. Seit 2003 ist er in dritter Ehe mit der Rundfunkjournalistin Lisa Wede verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1967: Ich bin neugierig (gelb) (Jag är nyfiken - en film i gult)
  • 1975: Die weiße Wand (Den vita väggen)
  • 1976: Der Mann auf dem Dach (Mannen på taket)
  • 1984: Der Mann aus Mallorca (Mannen från Mallorca)
  • 1985: Unter dem Nordlicht (Havlandet)
  • 1986: Im Namen des Gesetzes (I lagens namn)
  • 1986: Opfer (Offret)
  • 1988: Ein Treffen mit Rimbaud
  • 1992: Fanny's Farm (Änglagård)
  • 1998: Das Auge (Ögat)
  • 1998: Die tätowierte Witwe (Den Tatuerade änkan)
  • 1999: Der 13te Krieger (The 13th Warrior)
  • 2001: Kira (En kærlighedshistorie)
  • 2006: Håkan Nesser – Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod (Svalan, katten, rosen, döden)
  • 2006: Håkan Nesser – Moreno und das Schweigen (Moreno & tystnaden)
  • 2006: Håkan Nesser – Van Veeterens schwerster Fall (Fallet G)
  • 2006: Rettet Trigger! (Trigger)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sven Wollter wurde 1985 und 2002 als bester Darsteller mit dem Guldbagge ausgezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sven Wollter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien