Svenska Direktflyg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Svenska Direktflyg AB
KSU Direktflyg BAe Jetstream 32.png
IATA-Code: IS
genutzt von AIS Airlines
ICAO-Code: PNX
genutzt von AIS Airlines
Rufzeichen: SPINNER
genutzt von AIS Airlines
Gründung: 2000
Sitz: Dala Airport, Borlänge,
SchwedenSchweden Schweden
Flottenstärke: 4
Ziele: regional
Website: www.direktflyg.com

Die Svenska Direktflyg AB (im Markenauftritt Direktflyg) ist eine schwedische virtuelle Fluggesellschaft und seit Januar 2015 ein Tochterunternehmen der niederländischen Regionalfluggesellschaft AIS Airlines.[1] Der Geschäftssitz des virtuellen Unternehmens ist der Dala Airport in Borlänge. Der Flugbetrieb wird von AIS Airlines ausgeführt.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fluggesellschaft betreibt mit 19-sitzigen Flugzeugen vom Typ BAe Jetstream 32 regionale Flugverbindungen innerhalb Schwedens. Angesteuert werden die Ziele Borlänge, Göteborg, Luleå, Malmö, Norrköping, Örebro, Sundsvall und Visby.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand April 2017 besteht die Flotte der Svenska Direktflyg aus vier BAe Jetstream 32.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Direktflyg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ch-Avition, AIS Airlines assumes majority of Direktflyg´s remaining network, 31. Januar 2015 (in Englisch), abgerufen am 18. Januar 2018
  2. airframes.org: Aircraft fleet of HSV / Svenska Direktflyg (englisch), abgerufen am 8. April 2017.