Swan Manufacturing Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Swan Manufacturing Company
Rechtsform Company
Gründung 1904
Auflösung 1904
Sitz Hartford, Connecticut, USA
Branche Automobile

Swan Manufacturing Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1] Eine andere Quelle nennt die Firmierung Swan Electric Company.[2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

William J. Swan war Elektriker in Middletown in Connecticut. Dort stellte er 1903 einen Prototyp her. Er suchte Geldgeber. Anfang 1904 gründete er zusammen mit Z. E. Dowd und Frank H. Harriman das Unternehmen in Hartford in Connecticut.[1] Eine zweite Quelle bestätigt die Gründung 1904.[3] Im gleichen Jahr begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Swan. Geplant waren außerdem Motoren, Maschinen, elektrische Apparate und Zubehörteile für Fahrzeuge. Noch 1904 endete die Produktion.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Prototyp hatte einen Einzylindermotor mit Luftkühlung. Er leistete 5 PS und trieb über eine Kardanwelle die Hinterachse an. Gelenkt wurde mit einem Lenkrad. Der Aufbau war ein Runabout. Der Neupreis sollte 450 US-Dollar betragen.[1]

Die Serienmodelle hatten ebenfalls einen Ottomotor.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1451 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1451 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 278 (englisch).
  3. Hartford City Archives Collection (PDF; englisch, abgerufen am 16. März 2019)