Oddset Hockey Games (Austragungen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sweden Hockey Games 1995)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der LG Hockey Games

Die folgende Auflistung zeigt Ergebnisse der Oddset Hockey Games (bis 2005 Sweden Hockey Games, von 2006 bis 2011 LG Hockey Games) seit dem ersten Turnier im Jahr 1991. Nicht aufgeführte Saisons haben einen eigenen Artikel.

Inhaltsverzeichnis
1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 (Feb.) 2001 (Nov.) 2003 2004


1994[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 1994 wurden vom 3. bis 6. Februar ausgetragen.

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. Februar 1994 TschechienTschechien Tschechien
Martin Hosták (2)
Kamil Kašťák
Radek Ťoupal
Jan Alinč
5:0
(2:0, 0:0, 3:0)
RusslandRussland Russland
Globen, Stockholm
Zuschauer: 1.000
3. Februar 1994 SchwedenSchweden Schweden
5:6
(3:2, 2:1, 0:3)
KanadaKanada Kanada
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 13.850
4. Februar 1994 TschechienTschechien Tschechien
Roman Horák
Jiří Vykoukal
2:1
(1:0, 1:1, 0:0)
SchwedenSchweden Schweden
Berquist
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 11.229
4. Februar 1994 RusslandRussland Russland
6:5
(1:1, 1:2, 4:2)
KanadaKanada Kanada
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 06.023
6. Februar 1994 TschechienTschechien Tschechien
Petr Hrbek (2)
Richard Žemlička (2)
Jiří Vykoukal
5:1
(2:0, 2:0, 1:1)
KanadaKanada Kanada
Chris Therien
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 02.923
6. Februar 1994 SchwedenSchweden Schweden
3:2
(0:1, 2:1, 1:0)
RusslandRussland Russland
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 13.754

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. TschechienTschechien Tschechien 3 3 0 0 12:2 6
2. SchwedenSchweden Schweden 3 1 0 2 9:10 2
3. KanadaKanada Kanada 3 1 0 2 12:16 2
4. RusslandRussland Russland 3 1 0 2 8:13 2

1995[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 1995 fanden vom 9. bis 12. Februar statt.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

9. Februar 1995 TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland 4:4
(1:2, 1:1, 2:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
3.255
SchwedenSchweden Schweden KanadaKanada Kanada 7:4
(1:1, 2:1, 4:2)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
12.021
10. Februar 1995 TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden 1:3
(0:2, 1:0, 0:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
7.360
RusslandRussland Russland KanadaKanada Kanada 6:0
(2:0, 3:0, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
3.891
12. Februar 1995 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada 3:1
(1:1, 1:0, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
2.841
SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland 5:0
(2:0, 2:0, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
10.714

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden Schweden 3 3 0 0 15:5 6
2. RusslandRussland Russland 3 1 1 1 10:9 3
3. TschechienTschechien Tschechien 3 1 1 1 8:8 3
4. KanadaKanada Kanada 3 0 0 3 5:16 0

1996[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 1996 wurden vom 8. bis 11. Februar ausgetragen.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

8. Februar 1996 TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland 6:2
(2:1, 2:0, 2:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.621
SchwedenSchweden Schweden KanadaKanada Kanada 7:1
(3:1, 3:0, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
13.850
9. Februar 1996 RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden 0:2
(0:0, 0:1, 0:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
10.183
9. Februar 1996 KanadaKanada Kanada TschechienTschechien Tschechien 1:6
(0:1, 0:3, 1:2)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
3.821
11. Februar 1996 RusslandRussland Russland KanadaKanada Kanada 7:3
(3:0, 0:1, 4:2)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
4.227
SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien 3:2
(0:1, 0:1, 3:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
10.671

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden Schweden 3 3 0 0 12:3 6
2. TschechienTschechien Tschechien 3 2 0 1 14:6 4
3. RusslandRussland Russland 3 1 0 2 9:11 2
4. KanadaKanada Kanada 3 0 0 3 5:20 0

1997[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 1997 fanden vom 4. bis 9. Februar statt. Erstmals nahmen fünf Mannschaften am Wettbewerb teil.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4. Februar 1997 FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland 5:1
(2:0, 2:0, 1:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.276
SchwedenSchweden Schweden KanadaKanada Kanada 1:2
(0:1, 1:1, 0:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
9.241
5. Februar 1997 RusslandRussland Russland KanadaKanada Kanada 1:1
(0:1, 0:0, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
874
6. Februar 1997 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien 5:0
(1:0, 3:0, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.677
SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien 6:3
(2:1, 3:1, 1:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
9.134
7. Februar 1997 FinnlandFinnland Finnland KanadaKanada Kanada 4:2
(1:0, 0:2, 3:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
2.223
8. Februar 1997 SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland 3:1
(2:0, 1:1, 0:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
11.321
TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada 2:1
(0:0, 2:1, 0:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.872
9. Februar 1997 TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland 1:5
(1:2, 0:3, 0:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
2.231
9. Februar 1997 SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland 2:4
(1:1, 0:1, 1:2)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
13.850

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. FinnlandFinnland Finnland 4 4 0 0 18:5 8
2. SchwedenSchweden Schweden 4 2 0 2 12:10 4
3. KanadaKanada Kanada 4 1 1 2 6:8 3
4. RusslandRussland Russland 4 1 1 2 8:11 3
5. TschechienTschechien Tschechien 4 1 0 3 6:17 2

1998[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 1998 wurden vom 21. bis 26. April ausgetragen.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. April 1998 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien 2:3
(0:1, 2:2, 0:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.072
SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland 3:1
(1:0, 1:1, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
5.021
22. April 1998 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada 3:2
(1:0, 0:1, 2:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
688
23. April 1998 RusslandRussland Russland FinnlandFinnland Finnland 0:4
(0:0, 0:2, 0:2)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.012
SchwedenSchweden Schweden KanadaKanada Kanada 5:1
(2:1, 1:0, 2:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
11.287
24. April 1998 RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien 3:4
(1:1, 0:2, 2:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.035
25. April 1998 KanadaKanada Kanada FinnlandFinnland Finnland 2:3
(0:2, 2:0, 0:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
6.611
TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden 2:4
(1:2, 0:0, 1:2)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
13.850
26. April 1998 KanadaKanada Kanada RusslandRussland Russland 1:2
(0:0, 1:1, 0:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
2.541
SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland 2:2
(1:0, 0:1, 1:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
13.850

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden Schweden 4 3 1 0 14:6 7
2. TschechienTschechien Tschechien 4 3 0 1 12:11 6
3. FinnlandFinnland Finnland 4 2 1 1 11:7 5
4. RusslandRussland Russland 4 1 0 3 6:12 2
5. KanadaKanada Kanada 4 0 0 4 6:13 0

1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 1997 fanden vom 9. bis 14. Februar statt.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

9. Februar 1999 RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien 4:5
(2:2, 1:1, 1:2)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
832
SchwedenSchweden Schweden KanadaKanada Kanada 4:1
(1:0, 2:1, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
12.237
10. Februar 1999 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien 3:2
(1:0, 0:1, 2:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
3.748
11. Februar 1999 FinnlandFinnland Finnland KanadaKanada Kanada 2:3
(1:1, 0:2, 1:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.151
SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland 5:0
(1:0, 1:0, 3:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
9.931
12. Februar 1999 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada 0:1
(0:0, 0:0, 0:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
5.853
13. Februar 1999 RusslandRussland Russland FinnlandFinnland Finnland 1:4
(0:2, 1:1, 0:1)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
4.192
TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden 1:1
(1:0, 0:1, 0:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
13.850
14. Februar 1999 KanadaKanada Kanada RusslandRussland Russland 1:3
(0:0, 1:1, 0:2)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
1.866
SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland 4:5
(0:2, 2:3, 2:0)
Globen, Stockholm
Zuschauer:
13.850

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. FinnlandFinnland Finnland 4 3 0 1 14:10 6
2. SchwedenSchweden Schweden 4 2 1 1 14:7 5
3. KanadaKanada Kanada 4 2 0 2 6:9 4
4. TschechienTschechien Tschechien 4 1 1 2 8:9 3
5. RusslandRussland Russland 4 1 0 3 8:15 2

2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 2000 wurden vom 8. bis 13. Februar ausgetragen.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

8. Februar 2000 RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien 2:6 Globen, Stockholm
KanadaKanada Kanada SchwedenSchweden Schweden 2:2 Globen, Stockholm
9. Februar 2000 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien 3:1 Globen, Stockholm
10. Februar 2000 FinnlandFinnland Finnland KanadaKanada Kanada 2:3 Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland 2:3 Globen, Stockholm
11. Februar 2000 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada 1:0 Globen, Stockholm
12. Februar 2000 RusslandRussland Russland FinnlandFinnland Finnland 2:3 Globen, Stockholm
TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden 3:1 Globen, Stockholm
13. Februar 2000 KanadaKanada Kanada RusslandRussland Russland 3:2 Globen, Stockholm
13. Februar 2000 SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland 0:2 Globen, Stockholm

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. FinnlandFinnland Finnland 4 3 0 1 10:6 6
2. TschechienTschechien Tschechien 4 3 0 1 11:6 6
3. KanadaKanada Kanada 4 2 1 1 8:7 5
4. RusslandRussland Russland 4 1 0 3 9:14 2
5. SchwedenSchweden Schweden 4 0 1 3 5:10 1

Februar 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die ersten von zwei Sweden Hockey Games im Jahr 2001 fanden vom 6. bis 11. Februar statt. Die erste Begegnung des Wettbewerbs wurde nicht wie üblich im Globen, sondern in der Duhová Aréna in Pardubice ausgetragen.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

6. Februar 2001 TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland 1:2 Duhová Aréna, Pardubice
KanadaKanada Kanada SchwedenSchweden Schweden 1:5 Globen, Stockholm
7. Februar 2001 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien 3:2 n.V. Globen, Stockholm
8. Februar 2001 FinnlandFinnland Finnland KanadaKanada Kanada 6:3 Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland 2:1 Globen, Stockholm
9. Februar 2001 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada 1:3 Globen, Stockholm
10. Februar 2001 RusslandRussland Russland FinnlandFinnland Finnland 1:4 Globen, Stockholm
TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden 2:1 Globen, Stockholm
11. Februar 2001 KanadaKanada Kanada RusslandRussland Russland 6:4 Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland 2:1 Globen, Stockholm

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden Schweden 4 3 0 1 10:5 9
2. FinnlandFinnland Finnland 4 2 1 1 14:8 8
3. KanadaKanada Kanada 4 2 0 2 13:16 6
4. TschechienTschechien Tschechien 4 1 1 2 6:9 4
5. RusslandRussland Russland 4 1 0 3 8:13 3

November 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die zweiten Sweden Hockey Games im Jahr 2001 wurden vom 8. bis 11. November ausgetragen. Gemäß dem jährlichen Veranstaltungsrhythmus hätte das Turnier erst im Februar der Saison stattgefunden, wurde aber vorgezogen. Die Eröffnungspartie des Wettbewerbs fand nicht wie üblich im Globen, sondern in der Hartwall Areena in Helsinki statt.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

6. November 2001 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien 2:7 Hartwall Areena, Helsinki
KanadaKanada Kanada SchwedenSchweden Schweden 4:7 Globen, Stockholm
7. November 2001 RusslandRussland Russland KanadaKanada Kanada 3:2 n.P. Globen, Stockholm
8. November 2001 FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland 4:2 Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien 1:2 n.V. Globen, Stockholm
9. November 2001 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada 3:1 Globen, Stockholm
10. November 2001 KanadaKanada Kanada FinnlandFinnland Finnland 3:4 Globen, Stockholm
RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden 1:2 n.P. Globen, Stockholm
11. November 2001 TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland 2:3 Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland 5:2 Globen, Stockholm

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden Schweden 4 2 2 0 15:9 9
2. TschechienTschechien Tschechien 4 2 1 1 14:7 8
3. FinnlandFinnland Finnland 4 2 0 2 12:17 6
4. RusslandRussland Russland 4 1 2 1 9:10 6
5. KanadaKanada Kanada 4 0 1 3 10:17 1

2003[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 2003 fanden vom 4. bis 9. Februar statt.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4. Februar 2003 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien 1:0 n.V. Hartwall Areena, Helsinki
KanadaKanada Kanada SchwedenSchweden Schweden 3:4 n.P. Globen, Stockholm
5. Februar 2003 RusslandRussland Russland KanadaKanada Kanada 4:1 Globen, Stockholm
6. Februar 2003 FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland 2:3 n.V. Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien 4:1 Globen, Stockholm
7. Februar 2003 TschechienTschechien Tschechien KanadaKanada Kanada 3:2 n.V. Globen, Stockholm
8. Februar 2003 KanadaKanada Kanada FinnlandFinnland Finnland 5:4 Globen, Stockholm
RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden 4:2 Globen, Stockholm
9. Februar 2003 TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland 2:3 Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland 1:2 n.P. Globen, Stockholm

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. RusslandRussland Russland 4 3 1 0 14:7 11
2. SchwedenSchweden Schweden 4 1 2 1 11:10 6
3. KanadaKanada Kanada 4 1 2 1 11:15 5
4. FinnlandFinnland Finnland 4 0 3 1 9:9 5
5. TschechienTschechien Tschechien 4 0 2 2 6:10 3

2004[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sweden Hockey Games Logo

Die Sweden Hockey Games 2004 wurden vom 5. bis 8. Februar ausgetragen.

Begegnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

5. Februar 2004 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien 1:2 Hartwall Areena, Helsinki
SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland 5:3 Globen, Stockholm
7. Februar 2004 FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland 1:4 Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien 4:0 Globen, Stockholm
8. Februar 2004 TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland 3:2 n.V. Globen, Stockholm
SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland 4:0 Globen, Stockholm

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden Schweden 3 3 0 0 13:3 9
2. TschechienTschechien Tschechien 3 1 1 1 5:7 5
3. RusslandRussland Russland 3 1 1 1 9:9 4
4. FinnlandFinnland Finnland 3 0 0 3 2:10 0