Swift Hesperingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Swift Hesperingen
Swift Hesperange
Basisdaten
Name Football Club Swift Hesperange
Sitz Hesperingen
Gründung 1916
Farben rot-weiß
Präsident Fernand Laroche
Website www.swifthesper.lu
Erste Mannschaft
Trainer Serge Wolf
Stadion Stade Alphonse Theis
Plätze 4.000
Liga Ehrenpromotion
2016/17 5. Platz
Heim
Auswärts

Swift Hesperingen (luxemburgisch Swift Hesper, offiziell: Football Club Swift Hesperange) ist ein luxemburgischer Fußballverein.

Die Vereinsfarben sind Rot und Weiß. Seine Heimspiele trägt Swift im 4.000 Zuschauer fassenden Stade Alphonse Theis in Hesperingen aus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 1916 gegründet. Während der deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg hieß der Verein ab 1940 FV Rot-Weiß Hesperingen. 1944 erfolgte die Rückbenennung in FC Swift Hesperange.

Der bisher größte Erfolg des Vereins war der Gewinn der Coupe de Luxembourg im Jahr 1990 gegen AS Differdingen, wodurch Swift erstmals international antreten durfte.

Hesperingen ist der Heimatverein von Nationalspieler Maurice Deville der momentan bei Waldhof Mannheim unter Vertrag steht.

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1990/91 Europapokal der Pokalsieger 1. Runde PolenPolen Legia Warschau 0:6 0:3 (A) 0:3 (H)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 0 Spiele, 0:6 Tore (Tordifferenz −6)

Logohistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]