Sydney Lohmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sydney Lohmann
Sydney Lohmann 20181109 02.jpg
im Trikot des FC Bayern München (2018)
Personalia
Geburtstag 19. Juni 2000
Geburtsort PürgenDeutschland
Position Mittelfeld
Juniorinnen
Jahre Station
0000–2016 SC Fürstenfeldbruck
2016– FC Bayern München
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016– FC Bayern München II 14 (2)
2016– FC Bayern München 26 (4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014–2015 Deutschland U-15 6 (4)
2015–2016 Deutschland U-16 7 (0)
2016– Deutschland U-17 16 (1)
2018– Deutschland U-19 9 (0)
2018– Deutschland 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 12. Mai 2019

2 Stand: 10. November 2018

Sydney Lohmann (* 19. Juni 2000 in Pürgen) ist eine deutsche Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus der Jugendabteilung des SC Fürstenfeldbruck hervorgegangen, wechselte Lohmann zur Saison 2016/17 in die Jugendabteilung des FC Bayern München. Für die B-Jugendmannschaft bestritt sie sechs Punktspiele in der Juniorinnen-Bundesliga und erzielte zwei Tore. Ihr Debüt am 17. September 2016 (1. Spieltag) beim 3:1-Sieg im Heimspiel gegen die B-Jugendmannschaft des 1. FC Nürnberg krönte sie mit ihrem ersten Tor, dem Treffer zum 2:0 per Strafstoß in der 20. Minute. Parallel ist sie auch für die Zweite Mannschaft in der 2. Bundesliga Süd aktiv. Für diese debütierte sie bereits am 28. August 2016 (1. Spieltag) beim 1:0-Sieg im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Saarbrücken. Im Rückspiel gegen diese Mannschaft erzielte sie beim 3:1-Sieg im Heimspiel am 19. Februar 2017 (12. Spieltag) mit dem Treffer zum 2:1 in der 88. Minute ihr erstes Tor.

Am 19. März 2017 (14. Spieltag) debütierte sie in der Bundesliga bei der 0:2-Niederlage des FC Bayern München im Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg über 90 Minuten. Ihr erstes Bundesligator erzielte sie am 5. November 2017 (7. Spieltag) beim 3:1-Sieg im Heimspiel gegen den MSV Duisburg mit dem Treffer zum 2:1 in der 29. Minute.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Debüt im Nationaltrikot des DFB gab sie in der U-15-Nationalmannschaft am 28. Oktober 2014, die in Glasgow mit 13:0 gegen die Auswahlmannschaft des Gastgebers gewann. Ihren ersten beiden Länderspieltore erzielte sie zwei Tage später an selber Stelle beim 8:0-Sieg im zweiten Vergleich mit der U-15-Nationalmannschaft Schottlands.

Für die U-16-Nationalmannschaft bestritt sie sieben Länderspiele, wobei sie am 29. Juni 2015, beim 2:1-Sieg über die Auswahlmannschaft Norwegens im Turnier um den Nordic Cup in Dänemark, debütierte.

Für die U-17-Nationalmannschaft debütierte sie am 19. März 2016 beim 2:0-Sieg über die Auswahlmannschaft der Schweiz. Mit der U-17-Nationalmannschaft nahm sie an der vom 4. bis 16. Mai 2016 in Weißrussland ausgetragenen Europameisterschaft teil. Mit ihren beiden Gruppenspielen am 4. und 7. Mai gegen die Auswahlmannschaften Spaniens und Italiens, die 2:2 und 0:0 endeten, trug sie zum Gewinn des Turniers bei.[1]

Für die U-19-Nationalmannschaft debütierte sie am 3. April 2018 in Senec beim 8:0-Sieg über die Auswahl der Slowakei im Zweitrunden-Qualifikationsspiel der Gruppe 2 für die Europameisterschaft 2018 in der Schweiz. Ihr Debüt für die A-Nationalmannschaft gab sie am 10. November 2018 in Osnabrück beim 5:2-Sieg im Testspiel gegen die Nationalmannschaft Italiens mit Einwechslung für Lina Magull in der 71. Minute.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sydney Lohmann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spielbericht auf scipmanager.de