Sykkylven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Sykkylven
Sykkylven (Norwegen)
Sykkylven
Sykkylven
Basisdaten
Kommunennummer: 1528 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Møre og Romsdal
Verwaltungssitz: Sykkylven
Koordinaten: 62° 24′ N, 6° 42′ O62.46.7Koordinaten: 62° 24′ N, 6° 42′ O
Fläche: 337,8 km²
Einwohner:

7742 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Jan Kåre Aurdal (KrF) (2003)
Lage in der Provinz Møre og Romsdal
Lage der Kommune in der Provinz Møre og Romsdal

Sykkylven ist ein Ort und eine Kommune im norwegischen Fylke Møre og Romsdal. Das Verwaltungszentrum der Kommune ist Sykkylven. Ein weiterer großer Ort ist Ikornnes. Sykkylven ist die Möbelkommune Norwegens, hier finden sich unter anderem die Möbelhersteller Ekornes, Hjellgjerde und Lk Hjelle. Sykkylven hat im Sommer 2009 den Rekord für das längste Sofa der Welt aufgestellt - insgesamt wurde ein 860 Meter langes Sofa auf der Sykkylvsbrücke montiert.

Geographie[Bearbeiten]

Die Kommune, inklusive des Storfjords, dehnt sich von Nord bis Süd 26,9 Kilometer (nur Land 25,5 km) und in Ost bis West 27,3 Kilometer (nur Land 24,4 km) aus. Die Bevölkerungsdichte beträgt 22,9 Einwohner pro Quadratkilometer.

Die höchste Erhebung ist der 1476 Meter hohe Trollkyrkja, die größte Wasserfläche im Binnenland sind 2,32 Quadratkilometer Anteil am Nysætervatnet. Auf dem Gebiet der Gemeinde findet sich auch das Velledalen.

Benachbarte Kommunen sind Ålesund, Ørskog, Ørsta, Skodje, Stordal und Stranda.

Sehenswürdigkeiten der Kommune[Bearbeiten]

Der Gravrøyser ist ein Grabhügel aus der Eisenzeit und befindet sich am Fähranleger in Aursnes.

Die Ikornnes Kapell ist eine 1978 erbaute Arbeiterkirche in Ikornes.

Die Sykkylven Kyrkje ist eine erst 1990 erbaute Arbeitskirche aus Beton in Sykkylven.

Sykkylven Naturhistorisk Museum - Das naturhistorische Museum in Sykkylven.

Das Sykkylvener Möbelmuseum.

Der kürzeste Lachsfluss Norwegens.

Das Skigebiet Fjellseter.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sykkylven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien