Sylvester (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sylvester
Catsylvester-large.jpg
Sylvester rechts, darüber Catena Sylvester, unterhalb Sylvester N (Clementine-Sonde, Norden ist rechts)
Sylvester (Mond Nordpolregion)
Sylvester
Position 82,62° N, 80,88° WKoordinaten: 82° 37′ 12″ N, 80° 52′ 48″ W
Durchmesser 59 km
Tiefe 2980 m
Kartenblatt 1 (PDF)
Benannt nach James Joseph Sylvester (1814–1897), britischer Mathematiker
Benannt seit 1964
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

59.28

Sylvester ist ein Einschlagkrater auf dem Mond in der Nähe des Mondnordpols am westlichen Rand der Mondvorderseite. Die Tiefe des Kraters wird mit 2980 m angegeben.[1]

Nahe dem östlichen Rand beginnend verläuft in südlicher Richtung die Catena Sylvester, eine Kette von kleinen, sich überlagernden Einschlagkratern.

Der Krater wurde 1964 von der IAU nach dem britischen Mathematiker James Joseph Sylvester benannt.

Liste der Nebenkrater von Sylvester
Buchstabe Position Durchmesser Link
N 82,4° N, 68,63° W 20 km [1]

Sylvester in der Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John E. Westfall: Atlas of the Lunar Terminator. Cambridge University Press, Cambridge u. a. 2000, ISBN 0-521-59002-7.
Sonnenaufgang am Krater Sylvester (Lunar Orbiter 4, Norden oben)