Synot Liga 2015/16

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Synot Liga 2015/16
Logo der Synot Liga
Meister Viktoria Pilsen
Champions-League-
Qualifikation
Viktoria Pilsen
Sparta Prag
Europa-League-
Qualifikation
Slovan Liberec
FK Mladá Boleslav
Slavia Prag
Pokalsieger FK Mladá Boleslav
Absteiger SK Sigma Olmütz
Baník Ostrava
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 676  (ø 2,82 pro Spiel)
Torschützenkönig TschechienTschechien David Lafata (20 Tore)
Synot Liga 2014/15

Die Synot Liga 2015/16 war die 23. Spielzeit der höchsten tschechischen Spielklasse im Fußball der Männer. Wie in der Saison 2014/15 trug die Liga den Namen des Unternehmens Synot, das unter anderem in den Bereichen Lotterie, Sportwetten, IT-Dienstleistungen, Sicherheitsdienste und Tourismus aktiv ist.

Die Saison begann am 24. Juli 2015 und endete am 14. Mai 2016. Vom 7. Dezember 2015 bis 11. Februar 2016 wurde sie durch die Winterpause unterbrochen.[1]

Die beiden Erstplatzierten der Saison nahmen gemäß der UEFA-Fünfjahreswertung an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2016/17 teil. Die Mannschaften auf den Plätzen drei und vier nahmen an der Qualifikation zur UEFA Europa League 2016/17 teil.

Aus der Synot Liga mussten nach der Saison 2014/15 die beiden Aufsteiger FC Hradec Králové und Dynamo Budweis absteigen. Ersetzt wurden sie durch den Sieger der Fotbalová národní liga 2014/15, den SK Sigma Olmütz und den Drittplatzierten der abgelaufenen Zweitligasaison, den FC Fastav Zlín. Der Zweitplatzierte, der FK Varnsdorf, hatte auf den Aufstieg verzichtet.[2]

Stadien und Spielorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Spielort Stadion Kapazität Platzierung 2014/15
Baník Ostrava Baník Ostrava Ostrava Městský stadion – Vítkovice Aréna 15.000 13.
Bohemians 1905 Prag Bohemians 1905 Prag Prag Stadion Ďolíček 05.000 08.
FK Dukla Prag FK Dukla Prag Prag Stadion Juliska 08.150 06.
FK Jablonec FK Jablonec Jablonec nad Nisou Chance Arena 06.280 03.
FC Vysočina Jihlava FC Vysočina Jihlava Jihlava Stadion v Jiráskově ulici 04.155 10.
FK Mladá Boleslav FK Mladá Boleslav Mladá Boleslav Městský stadion Mladá Boleslav 05.000 04.
1. FK Příbram 1. FK Příbram Příbram Na Litavce 09.100 05.
SK Sigma Olmütz SK Sigma Olmütz Olmütz Andrův stadion 12.566 Aufsteiger
Slavia Prag Slavia Prag Prag Synot Tip Arena 21.000 09.
1. FC Slovácko 1. FC Slovácko Uherské Hradiště Městský fotbalový stadion Miroslava Valenty 08.121 11.
Slovan Liberec Slovan Liberec Liberec Stadion u Nisy 09.900 12.
Sparta Prag Sparta Prag Prag Generali Arena 18.944 02.
FK Teplice FK Teplice Teplice Stadion Na Stínadlech 18.221 07.
Viktoria Pilsen Viktoria Pilsen Pilsen Doosan Arena 11.700 01.
Zbrojovka Brünn FC Zbrojovka Brünn Brünn Městský fotbalový stadion Srbská 12.550 14.
FC Fastav Zlín FC Fastav Zlín Zlín Stadion Letná 06.375 Aufsteiger

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der Synot Liga 2015/16
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Viktoria Pilsen (M)  30  23  2  5 057:250 +32 71
 2. Sparta Prag  30  20  4  6 061:240 +37 64
 3. Slovan Liberec (P)  30  17  7  6 051:350 +16 58
 4. FK Mladá Boleslav  30  16  9  5 063:370 +26 57
 5. Slavia Prag  30  14  10  6 048:260 +22 52
 6. FC Zbrojovka Brünn  30  14  5  11 037:380  −1 47
 7. FK Jablonec  30  10  11  9 046:390  +7 41
 8. 1. FC Slovácko  30  12  4  14 037:510 −14 40
 9. Bohemians 1905 Prag  30  8  13  9 035:370  −2 37
10. FK Dukla Prag  30  8  11  11 044:410  +3 35
11. FC Vysočina Jihlava  30  8  7  15 031:540 −23 31
12. FK Teplice  30  7  9  14 037:520 −15 30
13. FC Fastav Zlín (N)  30  7  9  14 034:500 −16 30
14. 1. FK Příbram  30  7  6  17 033:530 −20 27
15. SK Sigma Olmütz (N)  30  6  9  15 035:490 −14 27
16. Baník Ostrava  30  4  2  24 027:650 −38 14

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

(M) amtierender tschechischer Meister
(P) amtierender tschechischer Pokalsieger
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Viktoria Pilsen 4 9 10 9 6 4 3 2 2 2 2 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Sparta Prag 9 4 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
Slovan Liberec 1 2 5 5 3 2 2 3 3 3 4 4 4 4 5 4 5 4 4 4 4 4 4 4 4 4 3 4 3 3
FK Mladá Boleslav 16 7 7 12 8 8 7 5 4 4 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 4 3 4 4
Slavia Prag 13 12 15 11 7 7 6 4 5 5 7 5 6 5 4 5 4 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5
FC Zbrojovka Brünn 4 11 3 4 10 12 9 7 10 10 6 6 5 6 7 7 9 6 8 6 7 6 6 6 6 6 6 6 6 6
FK Jablonec 3 5 8 9 5 6 4 9 8 8 9 9 7 7 8 8 7 8 6 8 8 8 8 8 8 7 7 7 7 7
1. FC Slovácko 2 10 12 3 2 5 8 6 9 6 8 8 11 11 12 10 12 9 7 7 6 7 7 7 7 8 8 9 8 8
Bohemians 1905 Prag 15 13 13 14 13 14 15 15 15 15 15 15 14 13 15 13 13 12 11 11 13 11 11 12 11 10 10 10 9 9
FK Dukla Prag 11 7 8 8 12 9 10 12 11 11 12 10 12 12 9 11 8 10 10 9 9 10 9 9 9 9 9 8 10 10
FC Vysočina Jihlava 9 14 11 13 14 15 14 14 14 14 14 14 15 15 14 14 15 14 14 14 12 14 14 11 13 13 13 13 11 11
FK Teplice 7 3 6 7 11 10 11 10 6 7 5 7 8 9 10 12 10 11 12 12 11 9 10 10 10 11 11 11 12 12
FC Fastav Zlín 6 1 4 2 4 3 5 8 7 9 10 11 9 8 6 6 6 7 9 10 10 12 12 13 12 12 12 12 13 13
1. FK Příbram 12 6 2 6 9 11 12 11 12 12 11 12 10 10 11 9 11 13 13 13 14 13 13 14 14 14 14 14 14 14
SK Sigma Olmütz 7 15 14 15 15 13 13 13 13 13 13 13 13 14 13 15 14 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15
Baník Ostrava 13 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015/16 Viktoria Pilsen Sparta Prag Slovan Liberec FK Mladá Boleslav Slavia Prag FC Zbrojovka Brünn FK Jablonec 1. FC Slovácko Bohemians 1905 Prag FK Dukla Prag FC Vysočina Jihlava FK Teplice FC Fastav Zlín 1. FK Příbram SK Sigma Olmütz Baník Ostrava
Viktoria Pilsen 2:1 2:1 1:0 2:1 2:1 1:2 2:2 2:0 3:0 2:0 1:0 4:2 4:0 2:0 2:0
Sparta Prag 0:3 3:0 2:0 3:1 2:1 2:1 4:0 3:0 2:0 5:0 3:1 3:0 2:1 4:0 3:1
Slovan Liberec 0:1 1:0 4:2 2:1 4:2 3:2 0:0 3:1 1:1 2:0 2:0 4:3 3:0 2:1 2:1
FK Mladá Boleslav 2:0 2:4 2:2 2:1 2:0 1:0 4:1 1:1 2:2 6:1 4:3 5:2 4:0 4:1 3:0
Slavia Prag 5:0 1:0 2:2 1:1 2:0 0:0 5:1 2:2 1:1 4:0 2:2 1:0 2:1 0:2 3:1
FC Zbrojovka Brünn 1:0 1:0 3:1 1:1 1:0 0:3 2:0 2:1 3:0 1:1 0:4 2:0 2:0 2:0 2:1
FK Jablonec 0:1 1:1 1:1 1:2 0:0 3:0 3:1 2:2 3:3 2:0 1:0 3:1 0:0 4:0 1:1
1. FC Slovácko 1:2 2:0 1:2 0:2 0:2 2:1 1:1 1:0 4:3 3:1 4:2 1:1 2:1 2:1 2:1
Bohemians 1905 Prag 0:1 2:2 0:1 2:0 0:0 1:1 2:1 2:0 1:0 2:1 1:1 0:1 1:1 1:1 3:1
FK Dukla Prag 1:0 1:2 2:0 1:1 0:1 1:2 6:1 0:1 2:2 0:1 4:0 1:0 0:1 2:0 4:1
FC Vysočina Jihlava 2:4 0:0 1:1 1:1 0:0 2:0 1:0 1:2 1:2 2:2 2:1 2:2 1:3 2:1 3:0
FK Teplice 2:2 1:1 0:3 0:0 0:1 0:1 2:2 2:0 2:1 1:1 0:1 2:2 2:0 2:2 1:0
FC Fastav Zlín 1:2 1:2 2:0 0:2 0:2 2:1 2:2 2:1 1:1 2:2 1:0 1:2 0:0 0:0 2:0
1. FK Příbram 0:4 0:4 0:1 2:3 1:3 1:1 2:3 0:1 0:0 2:2 4:1 3:2 1:2 3:0 1:2
SK Sigma Olmütz 0:1 0:2 1:1 1:2 1:1 1:1 2:1 2:0 2:2 0:0 2:1 6:0 1:1 1:3 6:2
Baník Ostrava 0:4 0:1 0:2 2:2 1:3 1:2 1:2 2:1 1:2 1:2 1:2 1:2 3:0 0:2 1:0

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Name[3] Team Tore
01. TschechienTschechien David Lafata Sparta Prag 20
02. SlowakeiSlowakei Michal Ďuriš Viktoria Pilsen 16
03. TschechienTschechien Lukáš Magera FK Mladá Boleslav 14
TschechienTschechien Milan Škoda Slavia Prag
05. TschechienTschechien Jakub Řezníček FC Zbrojovka Brünn 13
06. SlowakeiSlowakei Marek Bakoš Slovan Liberec 12
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Muris Mešanovič Slavia Prag
08. TschechienTschechien Tomáš Berger FK Dukla Prag 10

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rozpis soutěže: na úvod ligy vyzve mistr Slavii, šlágr Plzeň - Sparta přijde ve 12. kole. In: synotliga.cz. 14. Juni 2015, abgerufen am 28. Juni 2015.
  2. Potvrzeno! Zlín se po 6 letech vrací mezi elitu, kývl na první ligu. In: http://isport.blesk.cz. 12. Juni 2015, abgerufen am 28. Juni 2015.
  3. Torschützenliste. In: epojisteniliga.cz. Abgerufen am 29. Dezember 2016.