Sysslebäck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sysslebäck
Sweden Värmland location map.svg
Sysslebäck
Sysslebäck
Lokalisierung von Värmland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Värmlands län
Historische Provinz (landskap): Värmland
Gemeinde (kommun): Torsby
Koordinaten: 60° 44′ N, 12° 52′ OKoordinaten: 60° 44′ N, 12° 52′ O
SCB-Code: 5836
Status: Tätort
Einwohner: 473 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 1,81 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 261 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Värmlands län
Blick auf Sysslebäck

Sysslebäck ist ein Ort (Tätort) in der Gemeinde Torsby in der schwedischen Provinz Värmlands län und der historischen Provinz Värmland.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt am Riksväg 62, etwa 70 Kilometer nördlich von Torsby und etwa 40 Kilometer westlich von Malung in der Nähe der norwegischen Grenze. Durch das Ortsgebiet verläuft der Fluss Klarälven.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sysslebäck wurde 1952 gemeinsam mit Höljes, Likenäs und Långav zur Gemeinde Finnskoga-Dalby vereinigt. Sysslebäck wurde in dieser mit seinen damals 730 Einwohnern zum Zentrum. 1974 wurde die Gemeinde im Zuge einer weiteren Gebietsreform aufgelöst und die Orte kamen zur Gemeinde Torsby, in welcher Sysslebäck das nördliche Zentrum bildete.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1960 1965 1970 1975 1980 1990 1995 2000 2005 2010
Einwohnerzahlen[2] 730 776 717 665 637 616 642 585 539 527

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sysslebäck gilt als ein Sportzentrum der Region. Mit dem im Ort ansässigen Sysslebäcks IF und der von diesem betriebenen Nachwuchszentrum am Sysslebäcksbacken und dem umliegenden Skilanglaufloipen ist Sysslebäck seit den 1930er Jahren ein Schwerpunkt im Nordischen Skisport in der Region. 2002 fanden in Sysslebäck die Schwedischen Skimeisterschaften statt.[3] Im Ort spielt zudem der Nordvärmlands FF unterklassigen Fußball.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Möbelproduzent Samhall betreibt in Sysslebäck eine Fabrik, in der Betten für das Möbelhaus IKEA produziert werden.[4] Ein weiterer großer Wirtschaftsfaktor des Ortes ist der Tourismus, der vor allem in den Wintersportgebieten des Gemeindegebiets eine große Rolle spielt. Das bekannteste Skigebiet ist Branäs. In einer alten Schule in Sysslebäck befindet sich eine Schokoladenfabrik.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten, die in diesem Ort gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sysslebäck – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)
  2. Statistiska centralbyrån - Folkmängd i tätorter 1960-2005. 13. Dezember 2010, archiviert vom Original am 23. Juni 2011, abgerufen am 27. April 2015 (PDF).
  3. Sysslebäcksbacken auf Skisprungschanzen.com
  4. Ikea köper 1,5 miljon sängar från Sysslebäck (Schwedisch) Värmlands Folkblad. 12. März 2011. Abgerufen am 27. April 2015.