Türkiye Kupası 2004/05

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Türkiye Kupası 2004/05
Pokalsieger Galatasaray Istanbul (14. Titel)
UEFA-Pokal Galatasaray Istanbul
Beginn 27. Oktober 2004
Finale 11. Mai 2005
Stadion Atatürk-Olympiastadion, Istanbul
Mannschaften 48
Spiele 47  (davon 47 gespielt)
Tore 171  (ø 3,64 pro Spiel)
Torschützenkönig TurkeiTürkei Timuçin Bayazıt
TurkeiTürkei Hakan Şükür (je 4 Tore)
Türkiye Kupası 2003/04

Die Türkiye Kupası 2004/05 war die 43. Auflage des türkischen Pokalwettbewerbes. Der Wettbewerb begann am 27. Oktober 2004 mit der 1. Runde und endete am 11. Mai 2005 mit dem Finale. Im Endspiel trafen Fenerbahçe Istanbul und Galatasaray Istanbul aufeinander. Für Fenerbahçe Istanbul war es die 10. Teilnahme am Finale und Galatasaray Istanbul spielte zum 19. Mal um den Pokal. Beide Klubs trafen zum vierten Mal im Finale aufeinander.

Galatasaray besiegte den Lokalrivalen mit 5:1 und gewann diesen Wettbewerb zum 14. Mal. Hakan Şükür gelang im Finale ein Hattrick. Austragungsort war das Atatürk-Olympiastadion in Istanbul.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den türkischen Pokal waren folgende 48 Mannschaften teilnahmeberechtigt:

Süper Lig
die 18 Vereine der Saison 2003/04
2. Liga A Kategorie
die 18 Vereine der Saison 2003/04
2. Liga B Kategorie
die 12 besten Vereine aus der Saison 2003/04

Adanaspor Adana Spor Kulubu.svg   Adanaspor

Sebatspor.svg   Akçaabat Sebatspor

Besiktas JK.svg   Beşiktaş Istanbul

Bursaspor Logo.svg   Bursaspor

Rizespor.svg   Çaykur Rizespor

Denizlispor Kulübü.png   Denizlispor

Diyarbakirspor.svg   Diyarbakırspor

Elazigspor.svg   Elazığspor

Fenerbahce Spor Kulubu.svg   Fenerbahçe Istanbul

Galatasaray SK.svg   Galatasaray Istanbul

Gaziantepspor kulubu.svg   Gaziantepspor

Genclerbirligi.svg   Gençlerbirliği Ankara

Istanbulspor.svg   İstanbulspor

Konyaspor.svg   Konyaspor

Malatya Spor Kulubu.svg   Malatyaspor

Ankaragucu.svg   MKE Ankaragücü

  Samsunspor

Trabzonspor.svg   Trabzonspor

Adana Demirspor.svg   Adana Demirspor

Altay.svg   Altay Izmir

Ankaraspor.svg   Ankaraspor

Antalyaspor.svg   Antalyaspor

Dardanelspor.png   Dardanelspor

Göztepe.png   Göztepe Izmir

Istanbul BB.svg   Istanbul BB

Izmirspor.svg   Izmirspor

Karsiyaka.svg   Karşıyaka SK

  Kayseri Erciyesspor

Kayserispor.png   Kayserispor

Kocaelispor.svg   Kocaelispor

Vestel Manisaspor.svg   Manisaspor

Mersin Idmanyurdu SK.svg   Mersin İdman Yurdu

Sakaryaspor.svg   Sakaryaspor

Sivasspor.svg   Sivasspor

Türk Telekomspor.png   Türk Telekomspor

Yozgatspor.png   Yimpaş Yozgatspor

Gruppe A

Bucaspor logo.svg   Bucaspor

Karagümrük.png   Fatih Karagümrük

  Nazilli Belediyespor

Usakspor.png   Uşakspor

Gruppe B

Karabükspor.png   Karabükspor

  Kartalspor

Orduspor.svg   Orduspor

Sariyer.svg   Sarıyer GK

Gruppe C

Adiyamansporlogo.svg   Adıyamanspor

Gaziantep BB.svg   Gaziantep BB

Hatayspor.png   Hatayspor

Mardinspor.svg   Mardinspor

1. Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1. Hauptrunde fand am 27. Oktober 2004 statt. In dieser Runde traten 33 Vereine an: die drei Absteiger der Süper Lig Saison 2003/04, alle Mannschaften der 2. Liga Kategorie A (2. Liga) und die 12 besten Mannschaften der 2. Liga Kategorie B (3. Liga).

Gaziantep BB erhielt das einzige Freilos und war für die 2. Hauptrunde direkt qualifiziert.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Adıyamanspor Elazığspor 4:0 (1:0)
Altay Izmir Izmirspor 1:0 (0:0)
Antalyaspor Adanaspor 2:0 n. V. (0:0)
Bucaspor Göztepe Izmir 0:3 (0:1)
Bursaspor Sakaryaspor 1:0 (0:0)
Istanbul BB Fatih Karagümrük 1:3 (0:1)
Hatayspor Mardinspor 1:4 (1:1)
Karabükspor Yimpaş Yozgatspor 2:0 (2:0)
Kayseri Erciyesspor Orduspor 5:1 (1:1)
Kocaelispor Dardanelspor 3:0 (1:0)
Manisaspor Karşıyaka SK 4:3 n. V. (3:1, 3:3)
Mersin İdman Yurdu Adana Demirspor 2:0 (0:0)
Sarıyer GK Kartalspor 5:1 (2:0)
Sivasspor Kayserispor 0:1 (0:1)
Türk Telekomspor Ankaraspor 1:4 (1:2)
Uşakspor Nazilli Belediyespor 3:1 (1:0)

2. Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 2. Hauptrunde wurde vom 21. Dezember bis 23. Dezember 2004 ausgetragen. Zu den 17 Siegern aus der 1. Hauptrunde nahmen hier die Erstligisten von Platz 1 bis 15 aus der Saison 2003/04 teil.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
MKE Ankaragücü Manisaspor 4:0 (1:0)
Adıyamanspor Gaziantepspor 2:4 (2:1)
Bursaspor İstanbulspor 3:1 (0:1)
Çaykur Rizespor Kocaelispor 1:0 (0:0)
Diyarbakırspor Mersin İdman Yurdu 4:2 n. V. (1:1, 2:2)
Fatih Karagümrük Samsunspor 0:3 (0:3)
Gaziantep BB Malatyaspor 0:3 (0:1)
Göztepe Izmir Beşiktaş Istanbul 0:1 (0:0)
Kayserispor Gençlerbirliği Ankara 2:1 (1:1)
Konyaspor Altay Izmir 4:0 (3:0)
Mardinspor Sarıyer GK 4:2 (1:1)
Uşakspor Fenerbahçe Istanbul 2:6 (0:3)
Ankaraspor Denizlispor 1:2 n. V. (1:0, 1:1)
Antalyaspor Trabzonspor 1:5 (1:2)
Galatasaray Istanbul Karabükspor 3:0 (2:0)
Kayseri Erciyesspor Akçaabat Sebatspor 3:2 n. V. (0:1, 2:2)

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Achtelfinale wurde vom 22. Januar bis 24. Januar 2005 ausgetragen.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Galatasaray Istanbul Bursaspor 1:0 (1:0)
Diyarbakırspor Çaykur Rizespor 1:0 (1:0)
Kayseri Erciyesspor Denizlispor 1:4 (0:1)
Samsunspor Gaziantepspor 2:3 n. V. (0:1, 1:1)
Trabzonspor Malatyaspor 2:0 (0:0)
Beşiktaş Istanbul Konyaspor 1:3 (0:1)
Fenerbahçe Istanbul MKE Ankaragücü 3:2 (1:1)
Mardinspor Kayserispor 2:2 n. V., 3:4 i. E.

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Viertelfinale wurde am 1. und 2. März 2005 ausgetragen.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Diyarbakırspor Galatasaray Istanbul 0:1 (0:1)
Denizlispor Konyaspor 1:1 n. V., 5:4 i. E.
Trabzonspor Gaziantepspor 3:0 (1:0)
Fenerbahçe Istanbul Kayserispor 4:0 (3:0)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Halbfinale wurde am 20. und 21. April 2005 ausgetragen.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Galatasaray Istanbul Trabzonspor 1:1 n. V., 4:2 i. E.
Fenerbahçe Istanbul Denizlispor 1:1 n. V., 4:3 i. E.

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarung Galatasaray Istanbul Galatasaray IstanbulFenerbahçe Istanbul Fenerbahçe Istanbul
Ergebnis 5:1 (3:1)
Datum 11. Mai 2005, 20.00 Uhr
Stadion Atatürk-Olympiastadion, Istanbul
Schiedsrichter Serdar Tatlı (Şanlıurfa)
Tore 1:0 Franck Ribéry (15.)
2:0 Necati Ateş (23.)
3:0 Hakan Şükür (36.)
3:1 Fabio Luciano (40.)
4:1 Hakan Şükür (71.)
5:1 Hakan Şükür (88.)
Galatasaray Istanbul Faryd MondragónCihan Haspolatlı, Rigobert Song, Stjepan Tomas, Orhan Ak (46. Uğur Uçar) – Franck Ribéry (52. Sabri Sarıoğlu), Ayhan Akman, Flávio Conceição, Ergün PenbeNecati Ateş (59. Hasan Şaş) – Hakan Şükür
Trainer: Gheorghe Hagi (RumänienRumänien Rumänien)
Fenerbahçe Istanbul Rüştü ReçberSerkan Balcı, Deniz Barış, Fábio Luciano, Önder TuracıSelçuk Şahin (46. Pierre van Hooijdonk), Mehmet Aurélio, Tuncay Şanlı (46. Semih Şentürk), AlexSerhat Akın (70. Mehmet Yozgatlı), Mert Nobre
Trainer: Christoph Daum (DeutschlandDeutschland Deutschland)
Gelbe Karten Gelbe Karten Orhan Ak, Okan Buruk, Hakan Şükür – Alex, Serkan Balcı

Beste Torschützen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Spieler Verein Tore
1 TurkeiTürkei Timuçin Bayazıt Denizlispor 4
TurkeiTürkei Hakan Şükür Galatasaray Istanbul
3 BrasilienBrasilien Alex Fenerbahçe Istanbul 3
TurkeiTürkei Necati Ateş Galatasaray Istanbul
TurkeiTürkei Zafer Biryol Konyaspor
TurkeiTürkei Bekir Ceyhan Adıyamanspor
TurkeiTürkei Erdal Güneş Gaziantepspor
GhanaGhana Samuel Johnson Kayserispor
BrasilienBrasilien Fabio Luciano Fenerbahçe Istanbul
BrasilienBrasilien Mert Nobre Fenerbahçe Istanbul
TurkeiTürkei Can Polat Mardinspor

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]