Tōhoku Free Blades

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tōhoku Free Blades
Tōhoku Free Blades
Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte Tohoku Free Blades (seit 2008)
Standort Hachinohe, Japan
Vereinsfarben silber, grau, weiß, blau
Liga Asia League Ice Hockey
Spielstätte Niida Indoor Rink
Geschäftsführer Keisuke Araki
Cheftrainer Chris Wakabayashi
Kapitän Yasuhiro Ōuchi
2014/15 3. Platz (Vorrunde), Playoff-Meister

Die Tōhoku Free Blades (jap. 東北フリーブレイズ, Tōhoku Furī Bureizu) sind ein japanischer Eishockeyclub aus Hachinohe, Präfektur Aomori, der 2008 gegründet wurde und seit der Saison 2009 in der Asia League Ice Hockey spielt. Besitzer des Teams ist das Sportgeräteunternehmen Xebio K.K. (engl. Xebio Co. Ltd).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Tōhoku Free Blades wurde 2008 gegründet und nahmen mit der Saison 2009/10 den Spielbetrieb in der Asia League Ice Hockey auf. In dieser nahmen sie den Platz der Seibu Prince Rabbits aus der Präfektur Tokio ein, die sich im Anschluss an die Saison 2008/09 aus finanziellen Gründen aus der Liga zurückzogen, obwohl sie als Vizemeister sportlich erfolgreich waren. Seine vier Ausländerlizenzen vergab der Verein alle an kanadische Spieler. In der Saison 2010/11 gewann das Team gemeinsam mit Anyang Halla die Meisterschaft der ALIH nachdem die Playoff-Finale aufgrund des Tōhoku-Erdbebens abgesagt wurden. Auch 2013 und 2015 gelang der Mannschaft aus Hachinohe der Titelgewinn.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, OTS = Siege nach Overtime, SOS = Siege nach Shootout, SON = Niederlagen nach Shootout, OTN = Niederlagen nach Overtime, N = Niederlagen, ET = Erzielte Tore, GT = Gegentore, Pkt = Punkte

Saison GP W OTS SOS SON OTN N ET GT Pkt Platz Playoffs
2009/10 36 13 0 4 1 0 18 132 142 48 5. Platz nicht qualifiziert
2010/11 36 18 1 3 2 4 8 160 112 68 3. Platz Meister
2011/12 36 13 3 1 4 1 14 106 111 52 6. Platz nicht qualifiziert
2012/13 42 24 1 2 0 2 13 162 117 80 2. Platz Meister
2013/14 42 18 2 1 2 2 17 134 110 64 5. Platz nicht qualifiziert
2014/15 48 27 1 2 2 2 14 188 131 91 3. Platz Meister

Weblinks[Bearbeiten]