Třebůvka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Třebůvka
Bild
Daten
Lage Tschechien
Flusssystem Donau
Abfluss über March → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Böhmisch-Mährische Höhe zwischen Křenov und Dlouhá Loučka
Quellhöhe 462 m n.m.
Mündung bei Moravičany in die MarchKoordinaten: 49° 45′ 16″ N, 16° 58′ 32″ O
49° 45′ 16″ N, 16° 58′ 32″ O
Mündungshöhe 248 m n.m.
Höhenunterschied 214 m
Länge 48 km
Linke Nebenflüsse Jevíčka

Die Třebůvka (deutsch Mährische Triebe) ist ein rechter Nebenfluss der March in Tschechien.

Sie entspringt in der Böhmisch-Mährischen Höhe zwischen Křenov und Dlouhá Loučka. An ihren Lauf nach Norden liegen die Orte Útěchov, Boršov und Moravská Třebová, wo sich im Tal eine Vielzahl von Bächen vereint und links zufließt.

In Moravská Třebová ändert die Třebůvka ihre Richtung nach Osten, dann Süden und fließt über Linhartice, Radkov, Rozstání nach Městečko Trnávka. Bei Plechtinec, wo der Fluss wieder ostwärts verläuft, mündet die Jevíčka ein. Über Pěčíkov, Vranová Lhota, Kozov, Bezděkov nad Třebůvkou, Jeřmaň, Vlčice und Loštice verläuft ihr Kurs nun nach Nordost bis Moravičany, wo die Třebůvka nach 48 km in die March mündet.

Zuflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]