TIBCO

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
TIBCO Software Inc.
Logo
Rechtsform
Gründung 1985
Sitz Palo Alto, Vereinigte Staaten
Branche Software
Website www.tibco.com

TIBCO Software Inc. ist ein US-amerikanisches Softwareunternehmen mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien. TIBCO entwickelt Softwareprodukte für die Vernetzung und Integration von Applikationen und Systemen in Unternehmen (Enterprise Application Integration). In Deutschland hat TIBCO Software seinen Sitz in München und Frankfurt am Main.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TIBCO entstand aus einem Teil der Firma Teknekron Software Systems Inc., die 1985 gegründet wurde. 1994 wurde Teknekron von Reuters Group PLC übernommen und 1996 als eigenständige Einheit unter dem Namen TIBCO etabliert. Von zentraler Bedeutung für die Firma war die Entwicklung einer Bus-basierten Netzwerklösung, die später als TIB (Abkürzung für „The Information Bus“) bekannt wurde. Sie zeichnete sich einerseits durch ihre konsequent Message-zentrierte Architektur, andererseits durch die Verwendung des für die gleichzeitige Verteilung von Daten an viele Empfänger vorteilhaften Multicast-Protokolls aus. Im Namen „TIBCO“ (Abkürzung für „The Information Bus Company“) spiegelt sich die zentrale Bedeutung des Information Bus wider, der weiterhin die Basis der TIBCO-Messaging-Produkte (Produktname Rendezvous) darstellt. Nach Erfolgen mit der Vernetzung an der New Yorker Börse weiteten sich sowohl das Portfolio als auch der Kundenkreis aus. 2007 gab TIBCO die Zahl seiner Kunden mit mehr als 3000 an.

Im November 2014 wurde das Unternehmen von Vista Equity Partners aufgekauft[1] und von der NASDAQ delisted. Im Zuge der Übernahme wurde die Produktpalette intensiv konsolidiert und auf die Bereiche Business Intelligence und Business Process Management zurückgefahren.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vista Equity Partners Completes Acquisition of TIBCO Software. In: TIBCO. 5. Dezember 2014, abgerufen am 19. Dezember 2017 (englisch).