TRT-GAP

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
TRT-GAP
Allgemeine Informationen
Empfang: Antenne, DVB-S
Sendeanstalt: Türkiye Radyo ve Televizyon Kurumu
Intendant: İbrahim Şahin
Sendebeginn: 2. Oktober 1989
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Information)
Liste von Fernsehsendern

TRT GAP ist der Name für einen Hörfunk- sowie einen Fernsehkanal des staatlichen türkischen Rundfunksenders Türkiye Radyo ve Televizyon Kurumu (TRT). Er ist ein Spezialkanal (Kultur- und Regionalfernsehen) für die Region Südostanatolien und wird seit dem Jahr 1989 in bestimmten Zeitfenstern auf den Frequenzen anderer Kanäle ausgestrahlt, derzeit auf den Frequenzen des Kanals TRT 3. Der Name leitet sich zum einen vom Sendernamen TRT, zum anderen vom Namen des Südostanatolien-Projekts (türk.: Güneydoğu Anadolu Projesi, abgekürzt GAP). Früher sendete der Kanal von 08:00 bis 10:00 Uhr, heute von 5.59 Uhr bis 06.58 Uhr.