TSG Karnap 07

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TSG Karnap 07
Voller Name Turn- und Sportgemeinschaft
Essen-Karnap 07 e.V.
Ort Essen-Karnap, NRW
Gegründet Juni 1907
Aufgelöst 1995
Vereinsfarben n.b.
Stadion Stadion Mathias Stinnes
Höchste Liga Oberliga Niederrhein
Erfolge keine

Die TSG Karnap 07 (offiziell: Turn- und Sportgemeinschaft Essen-Karnap 07 e.V.) war ein Sportverein aus dem Essener Stadtteil Karnap. Die erste Fußballmannschaft spielte zehn Jahre in der höchsten niederrheinischen Amateurliga.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde im Juni 1907 als Emschertaler Sportverein Carnap 07 gegründet. Ein Jahr später wurde das Wort Emschertaler aus dem Vereinsnamen gestrichen. Im Jahre 1934 erfolgte die Umbenennung in Deutscher Sportclub Karnap 07, bevor sich vier Jahre später alle Karnaper Vereine zur TSG Karnap 07 zusammenschließen mussten. Die 1938 zwangsweise beigetretenen Vereine machten sich im Jahre 1952 wieder selbständig.[1]

Im Jahre 1947 gelang der TSG 07 der Aufstieg in die Landesliga Niederrhein, die seinerzeit höchste Amateurliga. Vier Jahre später wurde die Mannschaft Vizemeister ihrer Staffel hinter dem Cronenberger SC.[2] Im Jahre 1953 ging es für die Karnaper zurück in die Bezirksklasse, bevor der Mannschaft zwei Jahre später der Wiederaufstieg gelang. Mit Glück gelang der Mannschaft 1956 die Qualifikation für die neu geschaffene Verbandsliga Niederrhein. Als Sechster erreichten die Karnaper die Qualifikationsrunde, aus der sie nach einem erfolgreichen Protest gegen die Wertung des Spiels gegen den Cronenberger SC erfolgreich hervorgingen.[3] Am Ende der Saison 1956/57 stieg die Mannschaft aus der Verbandsliga ab.

1961 gelang die Rückkehr in die Verbandsliga,[4] ehe zwei Jahre später der erneute Abstieg erfolgte. In der Landesliga wurde die TSG 1965 und 1966 jeweils Vizemeister hinter dem BV Osterfeld bzw. der SpVgg Sterkrade-Nord, bevor die Mannschaft 1969 in die Bezirksklasse absteigen musste und in unteren Spielklassen verschwand. Im Jahre 1995 fusionierte die TSG Karnap 07 mit Schwarz-Gelb Karnap zum FC Karnap 07, der heute nur noch in der Kreisliga spielt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mark Schneider: FC Karnap 07. Karnap.info, abgerufen am 12. November 2014.
  2. Deutscher Sportclub für Fußball-Statistiken: Fußball in Westdeutschland 1945–1952. Hövelhof 2011, S. 55, 198.
  3. Deutscher Sportclub für Fußball-Statistiken: Fußball in Westdeutschland 1952–1958. Hövelhof 2012, S. 32, 123, 161.
  4. Deutscher Sportclub für Fußball-Statistiken: Fußball in Westdeutschland 1958–1963. Hövelhof 2013, S. 132.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]