TVR Chimaera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TVR
TVR Chimaera.jpg
Chimaera
Produktionszeitraum: 1992–2003
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Roadster
Motoren: Ottomotoren:
4,0–5,0 Liter
(176–235 kW)
Länge: 3965 mm
Breite: 1730 mm
Höhe: 1223 mm
Radstand: 2282 mm
Leergewicht: 1060 kg
Nachfolgemodell TVR Tamora

Der TVR Chimaera ist ein offener, zweisitziger Sportwagen, den TVR in Blackpool (England) von 1992 bis 2003 herstellte. Der Name ist von der Chimäre, einem Ungeheuer der griechischen Mythologie, das aus Teilen verschiedener Tiere zusammengesetzt ist, hergeleitet.

Der Wagen hat den gleichen Gitterrohrrahmen[1] und die gleichen Varianten des Rover-V8-Motors wie der Griffith. Der Chimaera sollte ein Reisewagen sein und war daher länger, hatte mehr Platz und eine etwas weichere Abstimmung als der Griffith.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Motor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 90°-V8, Motorblock aus Aluminium
Modell Hubraum [cm³] B × H [mm] Leistung [kW] max. Drehmoment [Nm][/min] Höchstgeschwindigkeit [km/h] Beschleunigung, 0–100 km/h [s] Beschleunigung, 0–160 km/h [s]
4,0 3950 94 × 71 179 366 bei 4000 228 5,3 14,2
4,0 HC* 3950 205 414 245 4,7 12,1
4,3 4280 209 414 bei 4000 253 4,6 11,3
4,5 4495 94 × 82 213 420 253 4,6 11,2
5,0 4988 94 × 90 254 434 261 4,1 10,5

*) High Compression

Radaufhängung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Räder waren einzeln an ungleich langen Querlenkern mit Schraubenfedern und Gasdruckstoßdämpfern aufgehängt. Beide Achsen waren mit Stabilisatoren versehen.

Die Bodenfreiheit betrug ca. 127 mm.

Bremsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vorderen, innenbelüfteten Scheibenbremsen hatten 260 mm Durchmesser, die hinteren Scheibenbremsen 273 mm Durchmesser. Es handelte sich um ein Zweikreis-Servobremssystem. Der Handbremshebel wirkte über ein Seil auf die Hinterräder.

Lenkung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Zahnstangenlenkung mit verstellbarer Lenksäule gab es auf Wunsch mit Servo.
  • Von Rechts- bis Linksanschlag gab es bei der Servolenkung 2,2 Umdrehungen, bei der nicht servounterstützten 2,5 Umdrehungen.
  • Das Lenkrad hatte einen Durchmesser von 350 mm und war mit Leder bezogen, es gab aber auf Wunsch auch andere Lenkräder. Serienmäßig kam das Lenkrad von Personal, wie bei den meisten anderen TVR-Modellen.

Sonderausstattungen ab Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Servolenkung
  • Klimaanlage
  • Lautsprecher hinten
  • CD-Wechsler für 6 CDs
  • Lederausstattung
  • Sitzheizung
  • Holzlenkrad mit verchromten Speichen
  • Wollteppiche
  • goldene Embleme
  • Sieben-Speichen-Griffith-500-Räder (Serienausstattung beim 5,0 l)

Galeriebilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.chimaerapages.com/technical-info.html

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]