Taco Bell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Taco Bell Corp.
Rechtsform Corporation
Gründung 1962
Sitz Irvine (Vereinigte Staaten)
Leitung Greg Creed (CEO)
Mitarbeiterzahl 175.000+
Umsatz 1,8 Milliarden USD
Branche Quickservice-Systemgastronomie
Website www.tacobell.com

Taco Bell (zusammengesetzt aus Taco und dem Namen des Gründers Bell) ist eine Systemgastronomie-Kette mit Firmensitz in Irvine (Kalifornien), deren Vertriebssystem auf Franchising beruht. Taco Bell ist der größte Vertreter von Tex-Mex-Fastfood. Das Unternehmen gehört wie KFC und Pizza Hut zu Yum! Brands.

Weltweit existieren rund 6100 Filialen, davon etwa 5800 in den Vereinigten Staaten. Weitere rund 280 Filialen befinden sich in Lateinamerika, Asien und Europa. Der Umsatz betrug 2005 etwa 1,8 Mrd. US-Dollar. Zu den Produkten zählen Tacos, Burritos und Quesadillas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Restaurant von Taco Bell mit altem Schild
(1980er und 1990er Jahre, USA)
Eine Filiale in den Jahren 2000 bis 2013 (USA)
Taco Bell im aktuellen Design (USA)

Zwischen 1954 und 1955 eröffnete Glen Bell unter dem Namen „Taco Tia“ drei Fast-Food-Restaurants, die er später an seine Partner verkaufte. Anschließend eröffnete er am 21. März 1962 in Downey (Kalifornien) die erste Taco-Bell-Filiale.[1]

1964 verkaufte Taco Bell die erste Franchiselizenz. 1978 wurde das Unternehmen an PepsiCo verkauft[2] und 1997 mit den anderen bis dato zu PepsiCo gehörenden Fast-Food-Ketten KFC und Pizza Hut unter dem Namen Tricon Globe Restaurants ausgegliedert. 2002 wurde Tricon zu Yum! Brands.[3]

2015 übernahm Greg Creed die Firmenleitung.[4]

Verbreitung in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Europa befinden sich Filialen in Deutschland, Spanien, Großbritannien, Niederlande, Finnland, Zypern, Island, Portugal und Rumänien.

Deutschland
Taco Bell Express in Mannheim

In Deutschland befinden sich Taco-Bell-Filialen nur in US-Kasernen[5], zum Beispiel in der US-Garnison Wiesbaden[6] oder auf dem Stützpunkt Ramstein.

Finnland

In Finnland eröffneten in Zusammenarbeit mit der Restaurantkette Restel im Herbst 2017 die ersten drei Filialen im Raum Helsinki.[7][8]

Island

Auf Island gibt es Filialen in Hafnarfjörður und Reykjavík.[9]

Niederlande
Taco Bell Eindhoven, NL Eindhoven

Im Jahr 2017 Jahr wurden die ersten Filialen in Eindhoven und Tilburg eröffnet.[10][11] Eine dritte existiert mittlerweile in Breda[12], weitere sollen folgen.[13]

Polen

Im April 2015 kündigte Taco Bell an, bald wieder Filialen in Polen zu eröffnen,[14] nachdem der erste Versuch 1993 gescheitert war.[15]

Rumänien

Im Herbst 2017 hat Taco Bell auch in Rumänien Einzug gehalten. Bislang gibt es zwei Restaurants in Bukarest: Im Shoppingcenter Baneasa[16] und in der Mega Mall[17].

Spanien

In Spanien eröffnete im Dezember 2009 das erste Restaurant im Islazul-Einkaufszentrum in Madrid.[18] Heute gibt es außerdem Filialen in Barcelona, Jerez de la Frontera, Málaga, Saragossa, Cadiz, Murcia, Alicante, Sevilla, Palma de Mallorca, Benidorm und Valencia.[19] Der Franchisenehmer in Spanien plant, bis zum Jahr 2020 sein Netz auf bis zu 50 Restaurants zu vergrößern.[20]

Vereinigtes Königreich
Filiale in Thurrock, Essex, UK

In den 1980er-Jahren wurden die ersten Taco-Bell-Filialen in Großbritannien eröffnet. 10 Jahre später wurden alle wieder geschlossen.[21] Anfang 2010 wurde ein neuer Versuch gestartet, die Kette in Großbritannien zu etablieren. Mit Stand April 2021 war Taco Bell im Vereinigten Königreich in über 40 Städten vertreten.[22]

Zypern
Taco Bell Zypern

Auf Zypern gibt es Restaurants in Nikosia, Limassol und Paphos.[23]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In der Serie Free for All gibt es die Fast-Food-Kette Taco Hell. Taco Hell ist ein in den USA aufgrund der viel kritisierten Arbeitsbedingungen verbreiteter Spitzname für Taco Bell.
  • Laut deren Spanischlehrer ist Taco Bell die einzige Quelle für die Spanischkenntnisse von Beavis and Butthead, „… and Beavis can’t even get that right!“ (auf Deutsch: „… und Beavis kriegt nicht einmal das hin!“).[24]
  • In dem Film Kung Pow wird mit dem Lied Taco Bell, Taco Bell, product placement with Taco Bell, das Master Tang in einer Szene vor sich her singt, die weitverbreitete Produktplatzierung in den Medien parodiert.
  • 1995 sang die Rockband Primus in ihrem für den Grammy nominierten Song Wynona’s Big Brown Beaver über Taco Bells Seven Layer Burrito.[25] Fergie von den Black Eyed Peas bezieht sich in ihrem Song Glamorous ebenfalls auf Taco Bell. Außerdem erwähnt die Band Electric Six in ihrem Lied Danger-High Voltage die Kette. Tyler Joseph von Twenty One Pilots widmete mit der Taco Bell Saga einen ganzen Song der Fastfood-Kette.[26]
  • Im englischsprachigen Original des Films Demolition Man ist Taco Bell die einzig überlebende Kette in den Franchise-Kriegen (in der deutschsprachigen Version Pizza Hut). Deswegen sind selbst die feinsten Restaurants zum Zeitpunkt der Ereignisse des Films Taco-Bell-Filialen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Taco Bell – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Glen Bell Legacy (Memento vom 16. September 2015 im Internet Archive)
  2. Glen Bell Biography
  3. Yum! Brands
  4. Yum Names Niccol as Taco Bell’s CEO After Creed Is Promoted
  5. Yum! Restaurants International: 2012 Sales Growth Stronger than Unit Growth in Europe (Memento vom 20. Januar 2015 im Internet Archive)
  6. Wiesbaden Phonebook (Memento vom 12. Januar 2016 im Internet Archive)
  7. Taco Bell tulee Suomeen – palkkaa satoja työntekijöitä
  8. Taco Bell Finnland
  9. Tacobell Web Site Island www.tacobell.is
  10. Taco Bell: eerste Nederlandse zaak in Eindhoven open
  11. Taco Bell Niederlande
  12. Taco Bell Netherlands – Live Mas. Abgerufen am 17. März 2018 (amerikanisches Englisch).
  13. Taco Bell Kommt Naar Nederland
  14. Taco Bell and Dairy Queen to enter Polish market
  15. Taco Bell znowu w Polsce. Siec inwestuje w 1,3 tys. nowych lokali na calym swiecie
  16. Romania Insider: Taco Bell Romania
  17. Taco Bell Romania
  18. Taco Bell Espana Info
  19. Tacobell Web Site Spanien www.tacobell.es
  20. La expansión de Taco Bell en España: abrirá 50 restaurantes más hasta 2020
  21. Taco Bell Massive Expansion
  22. TacoBell.co.uk: Find Us. Abgerufen am 9. April 2021.
  23. Tacobell Web Site Zypern www.tacobell.com.cy
  24. Beavis and Butt-Head
  25. Wynona’s Big Brown Beaver Lyrics
  26. Lilah Smith: TB Saga – Tyler Joseph No Phun Intended (Lyric Video). 25. Juni 2015, abgerufen am 2. Januar 2017.