Tajū Jinkaku Tantei Psycho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manga
Titel Tajū Jinkaku Tantei Psycho
Originaltitel 多重人格探偵サイコ
Transkription Tajū Jinkaku Tantei Saiko
Land JapanJapan Japan
Autor Eiji Ōtsuka
Zeichner Sho-U Tajima
Verlag Kadokawa Shoten
Magazin Shōnen Ace → Comic Charge → Young Ace
Erstpublikation 1997 – …
Ausgaben 21+

Tajū Jinkaku Tantei Psycho (jap. 多重人格探偵サイコ, Tajū Jinkaku Tantei Saiko) ist eine Horror-Mangareihe geschrieben von Eiji Ōtsuka (大塚 英志, Ōtsuka Eiji) und gezeichnet von Sho-U Tajima (田島 昭宇, Tajima Shōu). Im Untertitel, der in internationalen Ausgaben bisweilen der Haupttitel ist, wird die Serie auch MPD-Psycho genannt. MPD steht hierbei für Multiple Personality Disorder, einer englischen Bezeichnung von dissoziativer Identitätsstörung, aber auch Multiple Personality Detective.

Handlung[Bearbeiten]

Der Manga handelt von Yōsuke Kobayashi (小林 洋介), einem Detektiv, der während der Bearbeitung des Falles eines Serienmörders, selbst durch die Ermordung eines Angehörigen persönlich involviert wird. Yōsuke verliert infolge der Geschehnisse seinen Verstand und entwickelt so eine multiple Persönlichkeitsstörung. Seit diesem Vorfall leben in ihm zwei Personen – der gelassene Detektiv Kazuhiko Amamiya (雨宮 一彦) und Shinji Nishizono (西園 伸二), ein rücksichtsloser Psychopath. Getrieben von Rachegedanken und zwischen den Fronten seiner ambivalenten Identitäten gerät Yōsuke durch weitere Vorkommnisse nach und nach in ein Netz von Tod, Folter und Wahnsinn.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Reihe wird seit 1997 vom Verlag Kadokawa Shoten veröffentlicht: zuerst von Ausgabe 2/1997 bis 1/2005 in der Shōnen Ace, dann nach längerer Pause ab August 2007 in der Comic Charge und nach deren Einstellung seit Januar 2009 in der Young Ace. Mit Stand Januar 2015 wurden die Kapitel in 21 Sammelbänden (Tankōbon) zusammengefasst. Die Reihe soll mit dem 22. Band enden.[1]

Der Manga wurde in den USA von Dark Horse veröffentlicht, jedoch nach dem 10. Band von November 2011 eingestellt. Eine französische Fassung erscheint bei Pika Edition, eine spanische bei Glénat und eine portugiesische bei Planet Manga.

Fernsehserie[Bearbeiten]

Der Manga bekam 2000 eine Fernsehadaption als sechsteilige Miniserie bei der Takashi Miike als Regisseur fungierte. Yōsuke Kobayashi wurde dabei von Naoki Hosaka gespielt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MPD-Psycho Manga's End Moved to 22nd Volume. In: Anime News Network. 27. Dezember 2014, abgerufen am 28. Januar 2015 (englisch).