Takao Nakano (Regisseur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Takao Nakano (jap. 中野 貴雄, Nakano Takao; * 15. Mai 1962 in der Präfektur Ōsaka) ist ein japanischer Regisseur und Drehbuchautor.

Er ist bekannt für skurrile B-Movies, die Erotik- und Horrorelemente verbinden und wurde in den Medien als der Tarantino von Tokio bezeichnet.[1] Er schrieb das Drehbuch für den auch in Europa bekannten Film Die wunderbare Welt der Sachiko Hanai. Auch sein Film Big Tits Zombie – Boobs to die for fand international Beachtung und wurde unter anderem auf dem Chicago International Film Festival gezeigt.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Regisseur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Drehbuchautor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tracks – Takao Nakano
  2. Chicago International Film Festival – films & schedules – Big Tits Zombie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]