Takeo Ischi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Takeo Ischi (jap. 石井健雄, Ishii Takeo, * 3. März 1947 in Tokio, Japan) ist ein japanischer Sänger und Jodler, der in Deutschland lebt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Takeo Ischi wuchs in Tokio auf und studierte nach der Schule Maschinenbau, da er einmal den Betrieb seines Vaters übernehmen sollte. In seiner Freizeit war er von Zither und Hackbrett begeistert, so dass er sich in Tokio das Spielen dieser Instrumente beibrachte. Mit Schallplatten des Jodlers Franzl Lang erlernte er als Autodidakt das Jodeln, sodass er bald einen Auftritt im japanischen Fernsehen bekam. Dann ging er nach Europa und sang in der Schweiz in einem Touristenlokal nahe Zürich vor, wo er sofort engagiert wurde. Dann sang er selbst bei seinem Idol Franzl Lang vor, der ihn unter seine Fittiche nahm und in die Sendung „Früh übt sich“ mit Maria Hellwig brachte. Danach wurde er im deutschsprachigen Raum als „jodelnder Japaner“ bekannt. Er bekam zahlreiche Auftritte in Rundfunk und Fernsehen und war mit Kollegen der volkstümlichen Musik unterwegs. In Maria Hellwigs „Kuhstall“ in Reit im Winkl wurde er Dauergast. Takeo war der erste Volksmusikkünstler, der zu seiner Musik ein Video drehen ließ. In diesem bedient er während des Jodelns eine Supermarktkasse, winkt auf einem Wochenmarkt mit Pfannen und Klobürsten und wirft Spülbürsten in die Menge. In den letzten Jahren ist es etwas ruhiger um ihn geworden. Durch einen Auftritt bei Stefan Raabs Sendung TV total konnte er auch Bekanntheit unter dem jüngeren Publikum gewinnen. Darüber hinaus ist er auch in Japan als Sänger tätig, überwiegend in englischer und japanischer Sprache. Dabei besingt er größtenteils humoristische Themen.

Von Juli 2017 bis Februar 2018 trat er im Programm Sayonara Tokyo im Wintergarten Berlin auf.

Takeo Ischi traf seine spätere Frau 1981 und heiratete sie 1985. Aktuell lebt er mit seiner Frau und seinen vier Söhnen in Reit im Winkl.[1]

Erfolgstitel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Appenzeller
  • Der Liebes-Jodler
  • Der Küsten-Jodler
  • New Bibi-Hendl
  • Zwei Spuren im Schnee
  • Der Import-Hit aus Japan
  • Bockwurst, Bier und Blasmusik
  • Wer hat nur Dir das Jodeln beigebracht
  • Mei Bibihenderl
  • Ich wünsch mir eine Jodlerbraut
  • Klarinetten-Muckl-Jodler
  • Auf'm Tanzboden bei der Wirtin zum Stern
  • Wenn ich verliebt bin, muss ich jodeln
  • Suki Yaki
  • Japaner Jodler
  • Chicken Attack

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Jodel-Casanova
  • Der Import-Hit aus Japan (Rubin Records 170-142)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ドイツでヨーデル歌手として活躍する日本人~アルプス山脈の麓で~ (japanisch). Abgerufen am 21. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]