Talaud-Flughund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Talaud-Flughund
Systematik
Ordnung: Fledertiere (Chiroptera)
Unterordnung: Flughunde (Megachiroptera)
Familie: Flughunde (Pteropodidae)
Tribus: Eigentliche Flughunde (Pteropodini)
Gattung: Acerodon
Art: Talaud-Flughund
Wissenschaftlicher Name
Acerodon humilis
Andersen, 1909

Der Talaud-Flughund (Acerodon humilis) ist ein Flughund der Gattung Acerodon, der auf den indonesischen Talaudinseln endemisch ist. Diese Art wurde 1897 entdeckt und war lange Zeit nur durch ein paar sehr alte Museumsexemplare bekannt, bis 1999 eine lebende Population wiederentdeckt wurde.[1][2] Er ist eine kleine braune Acerodon-Art mit runden Punkten auf den Ohren.[3] Die Unterarmlänge beträgt 116 bis 131 Millimeter, die Tarsuslänge 53,5 bis 59,5 Millimeter, die Ohrenlänge 24 bis 24,7 Millimeter und das Gewicht 214 bis 307 Gramm.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Simmons, N.B. 2005. Order Chiroptera. S. 312–529 in Wilson, D.E. & Reeder, D.M. (Hrsg.). Mammal Species of the World: a taxonomic and geographic reference. 3rd ed. Baltimore: The Johns Hopkins University Press, 2 Bde, 2142 S. ISBN 0-8018-8221-4
  2. a b Riley, J. 2002. The rediscovery of the Talaud Islands Flying Fox, Acerodon humilis Andersen, 1909, and notes on other fruit bats from the Sangihe and Talaud Islands, Indonesia (Mammalia: Chiroptera: Pteropodidae). Faunistische Abhandlungen, Staatliches Museum für Tierkunde Dresden 22(25):393-410.
  3. Flannery, T.F. 1995. Mammals of the South-West Pacific & Moluccan Islands. Chatswood: Reed Books, 464 pp. ISBN 0-7301-0417-6

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Knud Andersen: Catalogue of the Chiroptera in the Collection of the British Museum (Second Edition) Volume 1: Megachiroptera, 1912. S. 424–426

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Talaud-Flughund (Acerodon humilis) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien