Talavera la Real

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Talavera la Real
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Talavera la Real
Talavera la Real (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Extremadura
Provinz: Badajoz
Comarca: Tierra de Badajoz
Koordinaten 38° 53′ N, 6° 46′ WKoordinaten: 38° 53′ N, 6° 46′ W
Höhe: 188 msnm
Fläche: 61,5 km²
Einwohner: 5.376 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 87,41 Einw./km²
Postleitzahl: 06140
Gemeindenummer (INE): 06128 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Manuela Sancho Cortés (PP-Extremadura)
Website: www.talaveralareal.es

Talavera la Real ist eine spanische Gemeinde (municipio) in der Provinz Badajoz in der Autonomen Gemeinschaft Extremadura. Die Gemeinde zählte auf einer Fläche von 61,5 km² im Jahr 2016 5.453 Einwohner.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einfahrt zum Militärflughafen (2011)

Die Stadt liegt nördlich der Autobahn Autovía A-5 am Bach Rivera de los Limonetes, rund 20 km westlich der Provinzhauptstadt Badajoz und 40 km westlich von Mérida nahe dem linken Ufer des Guadiana, dessen Lauf das Gemeindegebiet im Norden begrenzt. Die Grenze zu Portugal ist rund 25 km entfernt, in die portugiesische Stadt Elvas sind es von der Grenze noch 10 km.

Im Westen der Gemeinde, aber schon außerhalb des Gemeindegebiets, liegt der auch zivil genutzte Militärflughafen Base Aérea Talavera la Real.

Die Eisenbahn verläuft am rechten Ufer des Guadiana, dort liegt auch der Bahnhof Estación de Talavera.

Entwicklung der Einwohnerzahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Pfarrkirche Nuestra Señora de Gracia erhielt nach vielfachem Umbau ihren Turm im Jahr 1807. Sie besitzt einen Hochaltar aus der Renaissance-Zeit.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Talavera la Real – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).