Tambo (Queensland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tambo
Staat: AustralienAustralien Australien
Bundesstaat: Queensland
Koordinaten: 24° 53′ S, 146° 15′ OKoordinaten: 24° 53′ S, 146° 15′ O
Höhe: 395 m
Einwohner: 611 (2011) [1]
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 4478
LGA: Blackall-Tambo Region
Tambo (Australien)
Tambo
Tambo

Tambo ist eine kleine Stadt in der Blackall-Tambo Region im australischen Bundesstaat Queensland mit rund 600 Einwohnern (Stand 2011)[1].

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tambo liegt etwa 100 km südöstlich von Blackall und etwa 850 Kilometer nordöstlich von Brisbane. Es liegt am Barcoo River und hat Anschluss an den Landsborough Highway.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gegend rund um Tambo lebten vor der Ankunft der Europäer verschiedene Aborigine-Stämme. So ist auch der Name auf ein Wort einer Aboriginie-Sprache zurückzuführen, welches übersetzt verborgener Platz bedeutet.

Bereits 1846 wurde die Region um das heutige Tambo durch Thomas Livingstone Mitchell erforscht.[2] 1863 wurde Tambo als erste Stadt in West-Queensland gegründet.

Im Jahr 1927 stürzte bei Tambo zum ersten Mal ein Flugzeug der Gesellschaft Qantas Airways mit fatalen Folgen ab. Bei dem Absturz kamen alle drei Insassen ums Leben.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viehhaltung und Tourismus sind heute die wichtigsten Einnahmequellen. Bekannt ist die Stadt vor allem für die Herstellung der Tambo-Teddys.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tambo, Queensland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Tambo (State Suburb) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 16. März 2016.
  2. http://espace.library.uq.edu.au/eserv/UQ:212639/s00855804_1961_1962_6_4_779.pdf
  3. http://www.waymarking.com/waymarks/WMC4MD_Qantas_DH9C_Crash_site_Tambo_Queensland_Australia