Tampere United

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tampere United
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Jalkapalloseura Tampere United ry
Sitz Tampere, Finnland
Gründung 1998
Präsident Heikki Wilen
Website [1]
Erste Mannschaft
Trainer Mikko Mäkelä
Stadion Pyynikin urheilukenttä, Tampere
Plätze ca. 1000
Liga Kolmonen, Finnland
Heim
Auswärts

Tampere United ist ein finnischer Fußballverein aus Tampere.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde im Juli 1998 gegründet, als die beiden örtlichen Vereine Tampereen Ilves und Tampere PV (TPV) fusionieren sollten. Es erfolgte allerdings lediglich die Neugründung von Tampere United, das die Ligazugehörigkeit von Ilves in der zweitklassigen Ykkönen übernahm. TPV und Ilves nehmen heute weiterhin eigenständig am Spielbetrieb teil.

Tampere United war sportlich sehr erfolgreich. Ab der Saison 2000 spielte der Verein in der Veikkausliiga. Der ersten finnischen Meisterschaft im Jahr 2001 folgten zwei weitere in den Jahren 2006 und 2007.

Am 14. April 2011 wurde der Verein vom finnischen Fußballverband aus der Veikkausliiga ausgeschlossen. Tampere United soll Gelder einer dubiosen Firma aus Singapur erhalten haben, die wegen Wettmanipulationen und Geldwäsche in die Schlagzeilen geraten war.

Derzeit ist die Zukunft des Vereins unklar.

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
2002/03 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde ArmenienArmenien FC Pjunik Jerewan 0:6 0:4 (H) 0:2 (A)
2003 UEFA Intertoto Cup 1. Runde RumänienRumänien Ceahlăul Piatra Neamț (a)2:2(a) 1:0 (H) 1:2 (A)
2. Runde Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien FK Sutjeska Nikšić 1:0 0:0 (H) 1:0 (A)
3. Runde KroatienKroatien Cibalia Vinkovci 1:2 0:2 (H) 1:0 (A)
2004 UEFA Intertoto Cup 1. Runde LuxemburgLuxemburg CS Grevenmacher (a)1:1(a) 1:1 (A) 0:0 (H)
2. Runde AserbaidschanAserbaidschan Xəzər Universiteti Baki 3:1 3:0 (H) 0:1 (A)
3. Runde SerbienSerbien OFK Belgrad 0:1 0:0 (H) 0:1 (A)
2005 UEFA Intertoto Cup 1. Runde FaroerFäröer Skála ÍF 3:0 2:0 (A) 1:0 (H)
2. Runde BelgienBelgien Sporting Charleroi 1:0 1:0 (H) 0:0 (A)
3. Runde ItalienItalien Lazio Rom 1:4 0:3 (A) 1:1 (H)
2006 UEFA Intertoto Cup 1. Runde WalesWales Carmarthen Town 8:1 5:0 (H) 3:1 (A)
2. Runde SchwedenSchweden Kalmar FF 3:5 1:2 (H) 2:3 (A)
2007/08 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde San MarinoSan Marino SS Murata 4:1 2:1 (A) 2:0 (H)
2. Qualifikationsrunde BulgarienBulgarien Lewski Sofia 2:0 1:0 (H) 1:0 (A)
3. Qualifikationsrunde NorwegenNorwegen Rosenborg Trondheim 0:5 0:3 (H) 0:2 (A)
2007/08 UEFA-Pokal 1. Runde FrankreichFrankreich Girondins Bordeaux 3:4 2:3 (H) 1:1 (A)
2008/09 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde MontenegroMontenegro FK Budućnost Podgorica 3:2 2:1 (H) 1:1 (A)
2. Qualifikationsrunde SlowakeiSlowakei FC Artmedia Petržalka 3:7 1:3 (H) 2:4 (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 36 Spiele, 14 Siege, 8 Unentschieden, 14 Niederlagen, 39:42 Tore (Tordifferenz −3)

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]