Tanzsportweltmeisterschaft (über zehn Tänze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Profis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften der Profis über zehn Tänze werden seit 1978 vom damaligen International Council of Ballroom Dancing ausgetragen (seit 1993: World Dance & Dance Sport Council Limited, seit 2007: World Dance Council Limited).

Weltmeister der Profis über zehn Tänze
(Professional Ten Dance World Champions)
Jahr Sieger Herkunft Austragungsort
1978 David Sycamore & Denise Weavers EnglandEngland England
1979 David Sycamore & Denise Weavers EnglandEngland England
1980 David Sycamore & Denise Weavers EnglandEngland England Stadthalle, Bremen, DeutschlandDeutschland Deutschland
1981 David Sycamore & Denise Weavers EnglandEngland England Utrecht, NiederlandeNiederlande Niederlande
1982 David Sycamore & Denise Weavers EnglandEngland England
1983 David Sycamore & Denise Weavers EnglandEngland England München, DeutschlandDeutschland Deutschland
1984 David Sycamore & Denise Weavers EnglandEngland England Maurice-Richard Arena, Montreal, KanadaKanada Kanada
1985 David Sycamore & Denise Weavers EnglandEngland England Slagharen, NiederlandeNiederlande Niederlande
1986 Marcus & Karen Hilton EnglandEngland England Berlin, DeutschlandDeutschland Deutschland
1987 Michael Hull & Patsy Hull-Krogull DeutschlandDeutschland Deutschland Slagharen, NiederlandeNiederlande Niederlande
1988 Raymond & Gunn Myhrengen NorwegenNorwegen Norwegen Oslo, NorwegenNorwegen Norwegen
1989 Michael Hull & Patsy Hull-Krogull DeutschlandDeutschland Deutschland München, DeutschlandDeutschland Deutschland
1990 Michael Hull & Patsy Hull-Krogull DeutschlandDeutschland Deutschland Westfalenhalle, Dortmund, DeutschlandDeutschland Deutschland
1991 Horst & Andrea Beer DeutschlandDeutschland Deutschland Maastricht, NiederlandeNiederlande Niederlande
1992 Horst & Andrea Beer DeutschlandDeutschland Deutschland Westfalenhalle, Dortmund, DeutschlandDeutschland Deutschland
1993 Martin & Alison Lamb EnglandEngland England Miami Beach, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
1994 Bo & Helle Loft Jensen DanemarkDänemark Dänemark Bielefeld, DeutschlandDeutschland Deutschland
1995 Kim & Cecilie Rygel NorwegenNorwegen Norwegen Aalsmeer, NiederlandeNiederlande Niederlande
1996 Kim & Cecilie Rygel NorwegenNorwegen Norwegen Westfalenhalle, Dortmund, DeutschlandDeutschland Deutschland
1997 Gary & Diana McDonald Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Fontainbleu Hotel, Miami Beach, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
1998 Michael Hull & Mirjam Zweijsen DeutschlandDeutschland Deutschland Westfalenhalle, Dortmund, DeutschlandDeutschland Deutschland
1999 Alain Doucet & Anik Jolicoeur KanadaKanada Kanada Debonte Wever, Slagharen, NiederlandeNiederlande Niederlande
2000 Alain Doucet & Anik Jolicoeur KanadaKanada Kanada Le Mans, FrankreichFrankreich Frankreich
2001 Alain Doucet & Anik Jolicoeur KanadaKanada Kanada Queen Elizabeth Stadium, Hongkong, HongkongHongkong Hongkong
2002 Alain Doucet & Anik Jolicoeur KanadaKanada Kanada Stadthalle, Düsseldorf, DeutschlandDeutschland Deutschland
2003 Adam & Karen Reeve IslandIsland Island New Takanawa Prince Hotel, Tokio, JapanJapan Japan
2004 Alain Doucet & Anik Jolicoeur KanadaKanada Kanada Centre Pierre Chardenneau, Montreal, KanadaKanada Kanada
2005 Alessandro Garofolo & Annamaria Bassano ItalienItalien Italien Ostia, Rom, ItalienItalien Italien
2006 Stefano Fanasca & Michela Battisti ItalienItalien Italien Kiew, UkraineUkraine Ukraine
2007 Sergej Diemke & Katerina Timofeeva DeutschlandDeutschland Deutschland Gera, DeutschlandDeutschland Deutschland
2008 Gherman Mustuc & Iveta Lukosiute Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Siegerlandhalle, Siegen, DeutschlandDeutschland Deutschland
2009 Gherman Mustuc & Iveta Lukosiute Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Trois Riviere, KanadaKanada Kanada
2010 Roman Myrkin & Nataliia Biedniagina UkraineUkraine Ukraine Kiew, UkraineUkraine Ukraine
2011 Nikolai Pilipenchuk & Natalia Skorikova Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2012 Eldar Dzhafarov & Anna Sazina[1] AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Valleyfield, KanadaKanada Kanada
2013 Steffen Zoglauer & Sandra Koperski[2] DeutschlandDeutschland Deutschland Valleyfield, KanadaKanada Kanada
2014 Steffen Zoglauer & Sandra Koperski DeutschlandDeutschland Deutschland
2015 Nikolay Govorov & Evgeniya Tolstaya RusslandRussland Russland
2016 Alexandru Sindila & Jade Main EnglandEngland England
2017 (keine WM ausgetragen)
2018 Nikolay Govorov & Evgeniya Tolstaya RusslandRussland Russland Minsk, WeissrusslandWeißrussland Weißrussland

Amateure[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeister der Amateure über zehn Tänze
Jahr Sieger Herkunft Austragungsort
1959 Peter Eggleton & Diana Gradwell EnglandEngland England London, EnglandEngland England
1960 Karl & Ursula Breuer DeutschlandDeutschland Deutschland München, DeutschlandDeutschland Deutschland
1961 Anthony Hurley & Fay Saxton EnglandEngland England London, EnglandEngland England
1962 Jürgen & Helga Bernhold DeutschlandDeutschland Deutschland Berlin, DeutschlandDeutschland Deutschland
1963 John & Betty Westley EnglandEngland England London, EnglandEngland England
1964–1968 keine WM ausgetragen
1969 Heinz Kern & Helga Theissl OsterreichÖsterreich Österreich (World Cup)
1970–1981 keine WM ausgetragen
1982 Marcus Hilton & Karen Johnston EnglandEngland England Oslo, NorwegenNorwegen Norwegen
1983 Geir Bakke & Trine Dehli NorwegenNorwegen Norwegen Berlin, DeutschlandDeutschland Deutschland
1984 Geir Bakke & Trine Dehli NorwegenNorwegen Norwegen Linz, OsterreichÖsterreich Österreich
1985 Geir Bakke & Trine Dehli NorwegenNorwegen Norwegen Stuttgart, DeutschlandDeutschland Deutschland
1986 Oliver & Martina Wessel-Therhorn DeutschlandDeutschland Deutschland Borne, NiederlandeNiederlande Niederlande
1987 Hans-Reinhard Galke & Bianca Schreiber DeutschlandDeutschland Deutschland Berlin, DeutschlandDeutschland Deutschland
1988 Jason Gilkinson & Peta Roby AustralienAustralien Australien Perth, AustralienAustralien Australien
1989 Kim Rygel & Cecilie Brinck NorwegenNorwegen Norwegen Zürich, SchweizSchweiz Schweiz
1990 Kim Rygel & Cecilie Brinck NorwegenNorwegen Norwegen Köln, DeutschlandDeutschland Deutschland
1991 Kim Rygel & Cecilie Brinck NorwegenNorwegen Norwegen Antwerpen, BelgienBelgien Belgien
1992 Frank & Andrea Knief DeutschlandDeutschland Deutschland Moskau, RusslandRussland Russland
1993 Paul Green & Karren Rufs AustralienAustralien Australien Sydney, AustralienAustralien Australien
1994 Jan & Mirjam Zwijsen NiederlandeNiederlande Niederlande Linz, OsterreichÖsterreich Österreich
1995 Sven Traut & Sybill Daute DeutschlandDeutschland Deutschland Verona, ItalienItalien Italien
1996 Andrei Skufca & Katarina Venturini SlowenienSlowenien Slowenien Wettingen, SchweizSchweiz Schweiz
1997 Andrei Skufca & Katarina Venturini SlowenienSlowenien Slowenien Evry, FrankreichFrankreich Frankreich
1998 Andrei Skufca & Katarina Venturini SlowenienSlowenien Slowenien Hilleröd, DanemarkDänemark Dänemark
1999 Neilas Katinas & Anita Pocz DeutschlandDeutschland Deutschland Riga, LettlandLettland Lettland
2000 Peter Stokkebroe & Kristina Juel DanemarkDänemark Dänemark Helsinki, FinnlandFinnland Finnland
2001 Marat Gimaev & Alina Bassiouk RusslandRussland Russland Turin, ItalienItalien Italien
2002 Marat Gimaev & Alina Bassiouk RusslandRussland Russland Loule, PortugalPortugal Portugal
2003 Marat Gimaev & Alina Bassiouk RusslandRussland Russland Vancouver, KanadaKanada Kanada
2004 Misa Cigoj & Anastazija Novozilova SlowenienSlowenien Slowenien Melbourne, AustralienAustralien Australien
2005 Misa Cigoj & Anastazija Novozilova SlowenienSlowenien Slowenien Wien, OsterreichÖsterreich Österreich
2006 Christoph Kies & Blanca Ribas Turón DeutschlandDeutschland Deutschland Moskau, RusslandRussland Russland
2007 Christoph Kies & Blanca Ribas Turón DeutschlandDeutschland Deutschland Tokio, JapanJapan Japan
2008 Christoph Kies & Blanca Ribas Turón DeutschlandDeutschland Deutschland Berlin, DeutschlandDeutschland Deutschland
2009 Andrey Zaytsev & Anna Kuzminskaya RusslandRussland Russland Platja d'Aro, SpanienSpanien Spanien
2010 Björn Bitsch & Ashli Williamson DanemarkDänemark Dänemark Wien, OsterreichÖsterreich Österreich
2011 Björn Bitsch & Ashli Williamson DanemarkDänemark Dänemark Shanghai, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
2012 Björn Bitsch & Ashli Williamson DanemarkDänemark Dänemark Oslo, NorwegenNorwegen Norwegen
2013 Björn Bitsch & Ashli Williamson DanemarkDänemark Dänemark Wien, OsterreichÖsterreich Österreich
2014 Miha Vodicar & Nadiya Bychkova SlowenienSlowenien Slowenien Riga, LettlandLettland Lettland
2015 Miha Vodicar & Nadiya Bychkova SlowenienSlowenien Slowenien Chengdu, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
2016 Jaak Vainomaa & Taina Savikurki FinnlandFinnland Finnland Wien, OsterreichÖsterreich Österreich
2017 Dumitru Doga & Sarah Ertmer[3] DeutschlandDeutschland Deutschland Marseille, FrankreichFrankreich Frankreich
2018 Konstantin Gorodilov & Dominika Bergmannova[4] EstlandEstland Estland Warschau, PolenPolen Polen

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. WDC World Professional 10 Dance Friday, 05 October 2012, DancesportInfo.net.
  2. WDC World Professional 10 Dance Friday, 18 October 2013, DancesportInfo.net.
  3. Scores Adult Ten Dance, 8 October 2017, World DanceSport Federation.
  4. Scores Adult Ten Dance, 10 November 2018, World DanceSport Federation.