Tapetenmotte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tapetenmotte
Tapetenmotte, präpariertes Exemplar

Tapetenmotte, präpariertes Exemplar

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Echte Motten (Tineidae)
Unterfamilie: Tineinae
Gattung: Trichophaga
Art: Tapetenmotte
Wissenschaftlicher Name
Trichophaga tapetzella
(Linnaeus, 1758)

Die Tapetenmotte (Trichophaga tapetzella) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Echten Motten (Tineidae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vorderflügel der Tapetenmotte sind zweifarbig: An der Flügelwurzel (Ansatz am Körper) sind die Vorderflügel dunkelbraun, etwa ab der Mitte der Flügellänge beginnt die weißliche Farbe. An den Flügelspitzen finden sich einige dunkle Punkte im weißen Grund.[1] Das Insekt hat eine Körpergröße von etwa 10 mm, dies entspricht der Flügelspannweite.[1] Die Hinterflügel tragen einen Haarsaum.[1]

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tapetenmotte ist weltweit verbreitet, nach Australien wurde sie aus Versehen eingeschleppt.[1]

Habitat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Natur ist die Tapetenmotte in Vogelnestern anzutreffen, in menschlichen Behausungen als Schädling von Textilien. In beheizten Wohnungen kommen sie das ganze Jahr über vor und sind dort in der Lage, in einem Jahr mehrere Generationen zu bilden.[2] Der Schutz vor Tapetenmotten entspricht im Wesentlichen den Schutzmaßnahmen gegen den Befall durch die Kleidermotte.

Nahrung der Raupen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raupen der Tapetenmotte ernähren sich in der Natur von den Federn der Vögel, in deren Nester sie abgelegt wurden. In den Wohnungen befallen und zerstören sie Wollstoffe und Pelzwaren, darüber hinaus auch Möbelüberzüge.[2] Selbst in gelagertem Guano wurden sie schon aufgefunden.[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Lepidoptera Larvae of Australia Trichophaga tapetzella (Memento des Originals vom 4. September 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/linus.socs.uts.edu.au
  2. a b Jozef Ponec: Schmetterlinge unserer Heimat. Verlag Obzor, Bratislava (deutsche Übersetzung der slowakischen Originalausgabe von 1982), ISBN 3-8112-0380-0

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jozef Ponec: Schmetterlinge unserer Heimat. Verlag Obzor, Bratislava (deutsche Übersetzung der slowakischen Originalausgabe von 1982), ISBN 3-8112-0380-0

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Tapetenmotte – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien