Tara Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tara Air
Logo Tara Air
Dornier 228 von Tara Air in Lukla
IATA-Code: Nicht vergeben
ICAO-Code:
Rufzeichen: TARA AIR
Gründung: 2009
Sitz: Kathmandu, NepalNepal Nepal
Flottenstärke: 6
Ziele: national
Website: taraair.com

Tara Air ist eine nepalesische Fluggesellschaft. Sie wurde im Oktober 2009 als Tochtergesellschaft von Yeti Airlines gegründet.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tara Air fliegt von Kathmandu aus Ziele in ganz Nepal an. Ebenso gibt es Verbindungen auf einigen anderen Routen in Nepal.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Gründung wurden acht STOL-Flugzeuge von Yeti Airlines übernommen. Zwei Pilatus PC-6 wurden abgegeben. Mit Stand Februar 2016 besteht die Flotte der Tara Air aus sechs Flugzeugen:[2]

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am 15. Dezember 2010 brach der Funkkontakt zu einer DHC-6-300 Twin Otter (9N-AFX) auf dem Weg von Lamidanda nach Kathmandu (Nepal), fünf Minuten nach dem Start, ab. Das Flugzeug zerschellte an einem Berg, wobei alle 22 Insassen ums Leben kamen[3]. Als Absturzursache wurde von den Untersuchungsbehörden ein Pilotenfehler genannt.[4]
  • Am 24. Februar 2016 brach zunächst der Funkkontakt zu einer DHC-6-300 Twin Otter (9N-AHH) auf dem Flug 193 von Pokhara nach Jomsom acht Minuten nach dem Start ab. Das Flugzeug stürzte in der Region um Myagadi ab [5]. An Bord waren 20 Passagiere davon ein Passagier aus China und ein weiterer aus Kuwait alle anderen Passagiere darunter zwei Kinder kamen aus Nepal. An Bord waren weiterhin drei Crewmitglieder. Beim Absturz kamen alle Insassen ums Leben.[6] Die Absturzursache ist derzeit noch unbekannt.

Flugverbot in EU[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 5. Dezember 2013 wurde Sita Air auf die List of air carriers which are banned from operating within the union gesetzt worden, womit ihnen der Flugverkehr in der Europäischen Union untersagt ist.[7][8]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tara Air – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tara Air – Scheduled Flights (Memento vom 18. Februar 2010 im Internet Archive)
  2. About Tara Air (englisch), abgerufen am 4. September 2015.
  3. de.reuters.com: 22 Tote bei Flugzeugabsturz in Nepal, vom 16. Dezember 2010.
  4. thehimalayantimes.com: Panel submits crash report, vom 10. Juli 2011.
  5. http://kathmandupost.ekantipur.com: [1], auf Kathmandu Post vom 24. Februar 2016.
  6. Plane crashes in Nepal killing all 23 on board in: The Guardian, 24. Februar 2016, abgerufen am 24. Februar 24. Februar 2016
  7. [2] (aviation-safety.net, abgerufen am 24. Mai 2016)
  8. Air Ban List (ec.europa.eu, abgerufen am 24. Mai 2016)