Tarik Sektioui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tarik Sektioui
Tarik e Luisão.jpg
Tarik Sektioui (vorne) im Zweikampf mit Luisão (2007)
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Mai 1977
Geburtsort FèsMarokko
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1996–1997 Maghreb Fez
1997–1999 AJ Auxerre 2 0(0)
1999 → Marítimo Funchal (Leihe) 2 0(0)
1999 Neuchâtel Xamax 9 0(0)
2000–2004 Willem II Tilburg 85 (19)
2004–2006 AZ Alkmaar 48 (10)
2006–2009 FC Porto 35 0(7)
2007 → RKC Waalwijk (Leihe) 9 0(0)
2009– Adschman Club
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2000– Marokko
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. Mai 2010

Tarik Sektioui (* 13. Mai 1977 in Fès, Marokko) ist ein marokkanischer Fußballspieler.

Seine Karriere begann in seiner Geburtsstadt, bei Maghreb Fez. Dort wurde der französische Verein AJ Auxerre auf ihn aufmerksam und verpflichtete den Außenstürmer 1998. Nach nur einem Jahr verließ er Frankreich wieder und ging in die Schweiz zu Neuchâtel Xamax. Auch hier hielt es ihn nicht lange und er wechselte 2000 zum holländischen Klub Willem II Tilburg. In Tilburg spielte er vier Jahre und nahm mit dem Verein sogar in der Champions League teil.

2004 entschied er sich für einen Wechsel zum Ligakonkurrenten AZ Alkmaar, nachdem sein Vertrag auslief. Auch in Alkmaar war der rechte Stürmer gesetzt und steuerte einige Tore zur Vizemeisterschaft 2005 in der Ehrendivision bei.

Ein Jahr später folgte dann der Wechsel zum FC Porto, die für den Marokkaner 1 Mio. € gezahlt haben.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]