Tartonne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tartonne
Wappen von Tartonne
Tartonne (Frankreich)
Tartonne
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Castellane
Kanton Riez
Gemeindeverband Alpes Provence Verdon
Koordinaten 44° 4′ N, 6° 23′ OKoordinaten: 44° 4′ N, 6° 23′ O
Höhe 879–2.285 m
Fläche 44,88 km2
Einwohner 136 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km2
Postleitzahl 04330
INSEE-Code

Tartonne ist eine französische Gemeinde mit 136 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Castellane und zum Kanton Riez.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rund 200 Hektare der Gemeindegemarkung sind bewaldet. Die angrenzenden Gemeinden sind Draix im Norden, Thorame-Basse und Lambruisse im Osten, Clumanc im Süden, Digne-les-Bains im Westen und Archail im Nordwesten. Der Ortsteil Plan de Chaude wird von der Asse passiert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 123 104 98 101 113 131 140 137

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonnenuhr
  • Kirche Notre-Dame d’Entraiques, Monument historique
  • Source salée de Tartonne, Monument historique seit 1993
  • Château de Maladrech, erbaut 1644
  • Kapelle Sainte-Anne aus dem 17. Jahrhundert, restauriert 1830

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tartonne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien