Tatjana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tatjana (russ. Татьяна) ist ein russischer, weiblicher Vorname. Er leitet sich möglicherweise von dem Sabinerkönig Titus Tatius bzw. Tatianus ab.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Beliebtheit des Vornamens Tatjana stieg in den 1950er-Jahren an und hatte ihren Höhepunkt zwischen 1970 und 1990.[1] Seit Mitte der 1990er hat diese Beliebtheit bis zum Tiefpunkt zwischen 2000 und 2005 stark nachgelassen. Mitte der 2000er-Jahre ist die Beliebtheit des Namens wieder leicht angestiegen.

Namensabkömmlinge/Abkürzungen/Koseformen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tatiana, Tati, Tatja, Tanja, Tanta, Tania, Tatiane, Tatyana, Tadjana, Tetjana (Тетяна, ukrainische Variante), Tatsiana, Tazzjana (Таццяна, weißrussische Variante),Täddy-O, Taddy, Tadday, Titi, Tana, Táňa, Tadeus, Tätl, Anja, Jana, Tara, Tutte, Tatl, Ana, Tata, Tatti, Nana, Tate, Tätti, Jani Titty, Tatl, Tan Tan, Teddy, Tatchmahal, Taddl, Tanka, Tatschke, Tadde, Tutte, Tatschi, Taty, Taddel, Tana, Janachen, Tady, Nana, Tutzi, Tada, Tazzi, Tatka, Taki, Tatjani, Tat, Tatj., Tättilein, Tatti, Tanny, Taja, Tatz, Tazi, Tani Tanjuschka, Tanjuscha, Tanetschka, Tatotschka, Tatjanuschka, Tatuschka

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der orthodoxe und europäische Namenstag ist der 12. Januar, zurückgehend auf die Märtyrerin Tatjana von Rom. Nach dem russischen Kalender hat Tatjana am 25. Januar Namenstag.

Berühmte Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Tatjana – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik auf beliebte-vornamen.de